Apple Event: Livestream und was uns heute erwartet

Apple hat zum ersten Event des Jahres eingeladen und wir sagen euch, wie man es verfolgen kann und was uns wohl auf der Keynote erwarten wird.

Fangen wir erst mal mit dem wichtigsten an, der Uhrzeit. Normalerweise ging es bei Apple immer um 19 Uhr deutscher Zeit los, doch in diesem Jahr wird Tim Cook um 18 Uhr eröffnen. Das liegt an einer Zeitumstellung in den USA, die Keynote ist auch in diesem Jahr auf 10 Uhr Ortszeit angesetzt. Das Event findet übrigens auf dem Campus von Apple statt und wird an dieser Stelle live übertragen.

Um den Livestream zu verfolgen benötigt ihr entweder ein Apple-Gerät mit Safari-Browser, oder einen PC mit Windows 10 und Edge-Browser. Alternativ könnt ihr die heutige Keynote auch bequem über den Apple TV (2./3./4. Generation) schauen.

iPhone SE

Das Highlight der Veranstaltung dürfte das neue iPhone werden. Damit ist natürlich nicht das iPhone 7, das wird es erst im Herbst zu sehen geben, sondern das iPhone SE gemeint. Sofern es so heißen wird. Es wird wohl ein Nachfolger für das iPhone 5s werden und dieses ablösen. Apple bietet dieses ja immer noch im Store an.

Wir rechnen mit einem Design, welches sich stark am 5s orientieren, allerdings ein paar Elemente der 6er-Reihe haben wird. Das Display wird wohl 4 Zoll groß sein und unter der Haube werkelt ein A9. Spannend wird die Frage, ob Apple auf 1 GB oder 2 GB Arbeitsspeicher setzen wird. 3D Touch ist nicht mit an Bord.

Ich bin gespannt, wie Apple das iPhone SE platzieren und wie viel Werbung man für das kleine Modell machen wird. Die Tatsache, dass aber über zwei Jahre nach dem Verkaufsstart des iPhone 5s dieses immer noch für knapp 500 Euro im Online Store verkauft wird, spricht allerdings für eine anhaltende Nachfrage nach diesem.

Mal schauen, ob Apple damit in diesem Jahr vielleicht auch wieder einen Mini-Trend bei anderen Herstellern lostreten wird. Ich kenne jedenfalls schon jetzt viele Nutzer, die die heutige Keynote mit Spannung verfolgen und mit hoher Wahrscheinlichkeit beim iPhone SE zuschlagen werden. Mal schauen, was es kosten wird.

iPad Pro „mini“

Neben einem neuen iPhone wird Apple auch ein neues iPad zeigen. Es handelt sich hier um einen Nachfolger für das iPad Air 2, wobei es ein Pro-Modell werden soll. Das liegt wohl unter anderem daran, dass der leistungsstarke Apple A9X, der Apple auch im großen Pro verwendet, zum Einsatz kommen wird.

Unklar ist, ob Apple auch die 4 GB Arbeitsspeicher verbauen wird. Wie auch beim großen iPad Pro, mal schauen, wie Apple das kleine Modell nennen wird, wird das kleine Pro vier Lautsprecher für ordentlichen Sound und einen Smart Connector für eine externe Hardware-Tastatur haben. Wir rechnen auch mit Pencil-Support.

Ich vermute, dass das kleine iPad Pro ebenfalls seit dem letzten Herbst-Event in der Schublade von Tim Cook liegt, man aber das Weihnachtsgeschäft abwarten und den Fokus auf das große Modell legen wollte. Mal schauen, ob das jetzt auch das Ende der iPad Air-Reihe bedeutet und diese ab sofort eingestampft wird.

Neue Apple Watch-Modelle

Vor ein paar Monaten war klar: Die neue Apple Watch kommt im Frühjahr. Vor ein paar Wochen hat sich diese Meinung aber dank zahlreichen Gerüchten geändert, denn eine neue Generation soll erst im Herbst mit dem iPhone 7 kommen. Es gibt aber wohl trotzdem ein paar spannende Highlights für Watch-Nutzer.

Apple soll einige neue Modelle der aktuellen Generation geplant haben. Darunter eine schwarze Steel mit einem schwarzen Milanese-Band. Das wird aber noch nicht alles sein und ich bin mir sicher, dass wir weitere neue Bänder und vielleicht auch neue Farben sehen werden. Eine neue Watch-Farbe ist aber nicht geplant.

Die Preis-Aktionen in den letzten Wochen deuteten zwar oft auf einen Nachfolger hin, ich glaube da aber nicht dran. Ich vermute, dass man so den Marktanteil der Watch erhöhen wollte. Vielleicht war man kurz vor einem Meilenstein und wird uns heute erstmals offizielle Verkaufszahlen der Apple Watch nennen.

Firmware Updates

Seit ein paar Wochen testet Apple eine neue Firmware für iOS-Geräte, Macs und die Apple Watch und ich gehe davon aus, dass es hier direkt nach dem Event losgehen wird. Mit Details zu iOS 10 rechne ich noch nicht, diese wird man sich für die WWDC, die Entwicklerkonferenz von Apple, aufheben, die wohl im Juni stattfindet.

Gibt es neue Macs?

Hier ist es erstaunlich ruhig in den letzten Wochen gewesen. Vor einem Jahr zeigte Apple das neue Macbook und eigentlich wäre es so langsam mal Zeit die Hardware auf einen aktuellen Stand zu bringen. Oder vielleicht auch ein weiteres Modell mit einem größeren Display auf den Markt zu bringen.

All das ist mit Sicherheit auch geplant, genauso wie ein neues Macbook Air-Lineup, doch es gibt momentan keine Anzeichen, dass diese heute sehen werden. Entweder Apple wird die WWDC im Sommer dafür nutzen, oder auch ein eigenes Mac-Event veranstalten. Ein neues Macbook Air wäre immerhin eine große Ankündigung.

Auf der anderen Seite aktualisiert Apple die Hardware auch gerne mal so nebenbei und vielleicht wird man das heute bei den Macs auch so machen. Im Moment kann man aber glaube ich sagen, dass es aus dem Bereich Mac keine großen Neuigkeiten auf der heutigen Keynote geben wird. Wir lassen uns gerne überraschen.

tl;dr

Keine Lust auf die 800 Wörter davor gehabt? Apple wird heute höchstwahrscheinlich einen Nachfolger für das iPhone 5s, das iPhone SE, ein kleines iPad Pro, welches das Air 2 ablösen wird, neue Apple Watch-Modelle, aber keine neuen Macs (oder gar das iPhone 7) zeigen. Eine Vorschau auf iOS 10 wird es erst im Juni (WWDC) geben.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.