🔥 Amazon Prime Day gestartet- Zu den Angeboten → 🔥

Apple: Neue iPhones und iPads bei EEC aufgetaucht

Apple Iphone 2018 Farben
Apple iPhone 2018 Farben (Bild: 9TO5Mac)

Apple hat einige neue iPhones und zwei neue iPads bei der EEC registriert. Man bereitet sich schon mal auf die Hardware für Weihnachten 2018 vor.

Die Eurasian Economic Commission, oder auch kurz EEC, ist sowas wie die FCC in den USA, die einige von euch ja kennen. Geräte, die in Russland erscheinen, müssen diese Behörde passieren. Das sorgt dafür, dass bis dato unbekannte Geräte schon vorher auftauchen und die Leaks sind meistens sehr zuverlässig.

Die EEC hat in der Vergangenheit schon öfter dafür gesorgt, dass wir die neuen Apple-Produkte schon ein paar Wochen/Monate vorher bemerkt haben. Nun wurden dort einige neue iPhones und zwei neue iPads entdeckt. Womit viele im Herbst bei Apple rechnen: Drei neue iPhones und zwei neue iPad-Pro-Modelle.

Die iPhones haben die Nummern: A1920, A1921, A1984, A2097, A2098, A2099, A2101, A2103, A2104, A2105 und A2106. Und wer aufgepasst hat, der wird sich vielleicht noch an diesen Beitrag vom April erinnern. Dort wurden auch sehr viele iPhones bei der EEC entdeckt. Und wisst ihr was: Die hatten die gleichen Nummern.

Der Unterschied jetzt: Die Modelle sind mit iOS 12 statt iOS 11 registriert worden. Das ergibt deutlich mehr Sinn. A19, A20 und A21, ich tippe auf den Nachfolger des Apple iPhone X, die größere Version davon und natürlich noch das LCD-Modell.

Apple Ipad Pro 2018 Konzept

ttps://www.mobiflip.de/apple-produkte-lineup-2018/apple-ipad-pro-2018-konzept-2/“ rel=“attachment wp-att-352559″> Apple iPad Pro 2018 Mockup (Bild: 9TO5Mac)

[/caption]Was bei den iPads seltsam ist: Es wurden erneut iPads mit iOS 11 entdeckt. Vor ein paar Tagen tauchten ja schon neue iPads und Macs auf. Neue MacBooks wurden gestern gezeigt, folgen nun vielleicht auch bald neue iPads der Pro-Reihe? Warum sollte sie Apple sonst mit iOS 11 registrieren, iOS 12 wird erst im September kommen.

Mittlerweile sind nun 7 unbekannte iPads bei der EEC registriert. Doch wie wir bei den iPhones gesehen haben: Apple kann den Eintrag auch später aktualisieren und dann Modelle mit iOS 12 registrieren. Falls die neuen iPads erst nach September kommen.

Es ist jedenfalls noch einiges bei Apple geplant und es würde mich nach gestern auch nicht wundern, wenn wir die neuen iPads irgendwann im Juli oder August in Form von einer Pressemitteilung sehen werden. Vor allem wenn wir sie noch vor dem iPhone X2 sehen werden – ich denke Apple wird auf den A11X und nicht auf den A12 setzen.

Quelle Consomac (via 9TO5Mac)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.