Apple: Oktober soll ein wichtiger Monat für das Unternehmen werden

apple_iphone_5s_header

Eigentlich sind wir bisher davon ausgegangen, dass Apple das iPhone 6 im September auf den Markt bringen wird. Bei MacRumors gibt es aber neue Hinweise, die auf einen verspäteten Marktstart im Oktober hindeuten.

Bei MacRumors hat man von internen Quellen gehört, dass der Oktober für Apple ein unglaublich ereignisreicher Monat werden soll. In einem internen Meeting soll hier vor allem der 14. Oktober genannt worden sein, der für das Unternehmen riesig werden soll. MacRumors schließt daher darauf, dass wir an diesem Tag das iPhone 6 im Einzelhandel sehen werden. Vorgestellt wird es angeblich schon auf einem speziellen Medien-Event am 16. September.

Das würde unseren Vermutungen widersprechen, denn wir haben eigentlich den 19. September als Marktstart im Auge. Es könnte aber auch gut sein, dass Apple im Oktober ein anderes Produkt vorstellen und auf den Markt bringen könnte, immerhin gibt es hier eine gute Quelle, die vor ein paar Wochen die Behauptung aufgestellt hat, dass man dann ein Wearable vorstellen möchte.

Eins ist aber sicher, der Oktober und November werden, ganz egal wann das Unternehmen die neuen Produkte jetzt genau vorstellt, mit Sicherheit mehr als ereignisreich für das Unternehmen, welches bisher immer noch mit neuen Produkten auf sich warten lässt. Kombiniert man die aktuellen Gerüchte und Beobachtungen auf dem Markt, dann dürfte das vierte Quartal 2014 das mit großem Abstand erfolgreichste in der Geschichte des Unternehmens werden.

quelle macrumors

Teilen

Hinterlasse deine Meinung