Apple überarbeitet die Top-Charts auf dem iPad

Als kleines Vorzeichen auf das heutige iPad-Event hat Apple die Top-Charts im App Store auf dem iPad überarbeitet und zudem eine neue Kategorie namens „Kataloge“ eingeführt. Dazu kann ich nur sagen: Endlich! Während man sich bisher durch eine vertikale Liste kämpfen musste, kann man nun bequem zur Seite sliden. Für mich persönlich ist das nicht unwichtig, denn ich schaue viel in den Top-Charts nach. Wer nicht mit dem iPad oder dem App Store vertraut ist, dem sei aus eigener Erfahrung gesagt, auch Apple kocht nur mit Wasser.

Meines Erachtens wäre da dringend ein paar Neuerungen nötig, denn es ist z.B. bis heute nicht möglich mehrere Apps in einem Rutsch nacheinander zu installieren. Nach jeder Installation schließt sich der der App Store komplett und man landet auf dem Homescreen. Der Zwischenspeicher ist auch eher mau, hat man sich durch einige Unterseiten gekämpft, passiert es nicht gerade selten, dass man wieder auf Seite 1 landet und nochmal lossuchen muss. Ich hoffe auf Besserung.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Motorola Razr: Möglicher Preis für Europa in Smartphones

Huawei: Fristverlängerung wohl für 90 Tage in Marktgeschehen

Huawei Sound X: Smarter Speaker zeigt sich in Smart Home

Zattoo bekommt bessere In-App-Sprachsteuerung mit Alexa in Unterhaltung

Lidl verkauft E-Scooter mit Straßenzulassung für 299 Euro in Mobilität

Anker Soundcore Liberty 2 Pro derzeit mit 20 Prozent Rabatt in Schnäppchen

Huawei Mate X: Nachfolger könnte anders gefaltet werden in Smartphones

Lidl verbessert Bargeldservice in Fintech

Zhiyun Angebote zum Black Friday in Schnäppchen

Bundesregierung beschließt Mobilfunkstrategie in Provider