Kommentar: Mein Problem mit der Apple Watch Series 7

Apple Watch Series 7 Modular Duo

Die Apple Watch Series 7 begleitet mich jetzt seit einer Weile am Handgelenk. Doch es gibt es eine Sache, die mich stört und die ich ansprechen möchte.

Die Apple Watch Series 7 wurde von vielen als sehr kleines Upgrade bezeichnet. Ich stimme da zu, doch für mich ist es nicht größer oder kleiner, als das der Series 5 oder Series 6. Nach der Series 4 hat Apple die Watch immer nur minimal optimiert.

Betrachtet man die Neuerungen der letzten drei Jahre als Komplettpaket, dann „lohnt“ sich ein Upgrade. Einzeln betrachtet aber eher nicht. Doch wir leben in einer Welt, in der man nicht jedes Jahr ein Upgrade kaufen muss, das ist lange vorbei.

Apple Watch Series 7 Watchface

Was ich aber sagen kann: Das etwas größere Display ist für mich ein durchaus sehr willkommenes Upgrade und fällt im Alltag deutlich stärker, als zum Beispiel ein SpO2-Sensor auf. Meine „Top 3 Neuerungen“ seit der Apple Watch Series 4 wären:

  • Always-On-Display (mit Abstand)
  • Größeres Display
  • Bessere Performance

Wer also von einer Series 4 kommt, dem würde ich ein Upgrade empfehlen, bei einer Series 5 eher nicht und bei der Series 6 definitiv nicht. Macht euch aber auch keine Hoffnung, dass da 2022 das neue und kantige Design kommt. Das Design wurde jetzt überarbeitet und Apple nutzt sowas dann gerne ein paar Jahre.

Die Apple Watch ist für mich weiterhin die beste Smartwatch, aber da sie bei der Hardware nur kleine Sprünge in den letzten Jahren gemacht hat, hätte ich mir mehr von der Software erhofft. Denn genau das ist mein „Problem“ mit der Series 7.

Video: Mein Problem mit der Apple Watch Series 7

Abonnieren-Button YouTube

Apple Watch Series 7: Da geht deutlich mehr

Apple hat der neuen Apple Watch zwei neue Watchfaces spendiert: Kontur und Modular Duo. Kontur mag ich, es ist mein neuer Favorit, wenn es um „klassische“ Watchfaces geht. Und es wurde sehr schön für das größere Display optimiert.

Apple Watch Series 7 Kontur

Modular Duo kann jetzt zwei große Komplikationen anzeigen, mehr aber nicht. Das dürften die Entwickler an einem Nachmittag in 1-2 Stunden gebaut haben. Und das ist auch mein Problem: Warum gibt sich Apple keine Mühe mit Watchfaces?

Das neue und große Display hat so viel Potenzial, doch Apple nutzt das nicht und bietet eigentlich nur ein neues Watchface an. Ja, Modular Duo habe ich eben schon erwähnt, aber ganz ehrlich, das wirkt wie „mal eben nebenbei schnell entwickelt“.

Apple Watch Series 7 Rand

Die Sache ist aber eben die: Apple erlaubt bei Watchfaces keine Drittanbieter. Es ist und bleibt mein letzter und größer Kritikpunkt der Apple Watch. Ich habe gelernt damit zu leben, aber dann kann man sich auch bitte etwas mehr Mühe geben.

Wenn die einzige* Neuerung schon ein größeres Display ist, dann sei es so. Aber dann kann man doch auch mal 4 oder 5 neue Watchfaces dafür entwickeln. Auch mal mehr neue mit digitalen Zahlen, der Fokus liegt auf der „klassischen“ Optik.

Apple Watch Series 7 Zahlen

Dieses „Engagement“ zieht sich auch durch die restliche Software. Die Apps für den Taschenrechner und Timer sind neu, doch sonst sind die Inhalte einfach nur etwas größer. Das sieht gut aus, gar keine Frage, aber der Aufwand geht gegen 0.

*Die neue Apple Watch Series 7 kann auch etwas schneller geladen werden und das Always-On-Display ist etwas heller (das finde ich auch noch ganz gut).

Apple Watch Series 7: Es fehlt Konkurrenz

Die neue Apple Watch Series 7 wirkt für mich weiterhin wie ein rundes Gesamtpaket und das größere Display und hellere Always-On-Display sind schön, das soll hier wirklich nicht falsch verstanden werden. Im Gegensatz zu vielen anderen Medien bin ich sogar der Meinung, dass das als Hardware-Upgrade vollkommen ausreicht.

Doch die Software-Bemühungen von Apple sind … freundlich ausgedrückt … doch eher bescheiden. Sowohl bei watchOS 8, als auch bei den Neuerungen, die man der Series 7 spendiert hat. Doch warum auch, man hat eben keine große Konkurrenz.

Apple Watch Series 7 Apps Header

Samsung muss sich bei den Updates für die Galaxy Watch 4 richtig Mühe geben, Apple verkauft die Apple Watch aber auch so. Wear OS legt gerade richtig zu und ich hoffe, dass das so bleibt, denn Apple darf sich wieder mehr Mühe geben.

Das iPhone hat sein Potenzial erst entfaltet, als der App Store mit iOS 2 kam und so rund sich die Apple Watch auch anfühlt, man hat auch im Jahr 2021 weiterhin den Eindruck, dass Apple die Handbremse nicht lösen will. Entwickler sind oft kreativer als Apple, das sieht man bei den iOS-Apps, hier wird das aber nicht genutzt.

BILD

Wie gesagt, ich habe mich, wie viele andere auch, damit arrangiert, dass Apple (noch?) keine Drittanbieter bei den Watchfaces möchte. Und ich brauche auch kein neues Design und auch nicht jedes Jahr neu neue Health-Sensoren. Doch ich hätte mir, wenn es nur eine Neuerung gibt, doch etwas mehr von der Software erhofft.

Die Apple Watch Series 7 ist für mich weiterhin die beste Smartwatch und ein Grund, warum ich beim iPhone bleibe. Doch beim iPhone spürt man den Druck der Konkurrenz, bei der Apple Watch hat das seit der Series 4 leider etwas gefehlt.

Es muss auch nicht jedes Jahr neue und bahnbrechende Änderungen geben, aber das vorhandene Potenzial darf Apple in Zukunft gerne wieder etwas besser nutzen.

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler melden7 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Hazz 🌟

    Für mich gibt es aktuell keinen Grund von der Series 4 zur 7 zu wechseln. Die Neuerungen sind mir einfach zu geringfügig und ich bin kein Fan von Always On Display. Ich würde dies sogar bei der Series 7 abschalten.

  2. Thomas Schmitz 👋

    Sorry für meinen Kommentar, aber so langsam nerven diese negativen Äußerungen über die Apple Produkte. Es wird keiner gezwungen, sich diese Produkte zu kaufen. Ich sehe es mittlerweile als Neid an, da Google mit Android bei weitem nicht mithalten kann. Damit ist diese Seite für mich nicht mehr lesenswert. Schöne Zeit noch!

    1. Cress 🌟

      LUL und sonst sagt doch jeder, dass Oliver ein Apple Fanboy wäre. @Oliver kannst du bitte wieder mehr Fanboy werden? Das geht so alles nicht.

      1. Entschuldigung, ich wollte das Gleichgewicht bei mobiFlip nicht ins Wanken bringen.

        1. hunk01@web.de 🪴

          🤣 Geil
          Egal was mich an der Apple Watch 7 nervt ist, das Glas von Apple als total Bruchfest beworben worden ist, aber dann bei einen Sturzvon 30cm nicht aushält.

    2. Roberto 🌟

      Es ist hier ein Blog und da dürfen die Eigentümer negative Äußerungen raushauen wie sie wollen. Und Oliver, der wahrscheinlich so ziemlich alles von Apple besitzt, ist bestimmt kein Apple-Hasser.

    3. rogh 🍀

      Ich finde es sehr gut, dass es Mal negative Kommentare zu Apple gibt. Apple wird bei jedem Furz in den Himmel gelobt und man merkt dass die Schreiberlinge oft technisch einfach gar keine Ahnung und Phantasie haben. Nutzer werfen geblendet ihr Nettoeinkommen auf Apple.

      Kritik ist sichtlich angebracht und mehr als nötig.

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.