Samsung optimiert die Galaxy Watch 4

Samsung Galaxy Watch 4 Header

Das gestrige Unpacked-Event von Samsung war recht unspektakulär, doch es gab noch eine interessante Ankündigung für Nutzer der Galaxy Watch 4 (und Classic).

Samsung mit Update für Wear OS

Samsung hat mitgeteilt, dass ab sofort ein Update für Wear OS verteilt wird, das ein paar Neuerungen mitbringt. Das Unternehmen möchte seine erste Smartwatch mit Wear OS (es ist weiterhin die einzige mit Wear OS 3.0) kontinuierlich optimieren.

Mit dem neuen Update für Wear OS, welches ab sofort in Phasen verteilt wird, gibt es unter anderem auch vier neue Watchfaces, die man direkt auf der Uhr findet:

Samsung hat außerdem das Animal-Watchface überarbeitet und man kann jetzt bis zu vier Komplikationen hinzufügen. Und das Watchface „My Photo+“ besitzt nun die Möglichkeit, dass man ein animiertes GIF von seinem Tier nutzen kann.

Das Watchface für den Wettbewerb mit Schritten wurde auch überarbeitet.

Samsung hat außerdem auch eine neue Geste im Menü hinzugefügt:

By doing a simple ‘knock, knock’ motion with your wrist, you can open a pre-selected app, open the list of workouts, turn on a light or even create a new reminder. You can access an app or feature – your favorite or most frequently used – all without lifting a finger or pressing a button.

Und als letzte Neuerung gibt es eine Funktion, die man bereits von den alten Tizen-Modellen kennt: Fall Detection. Eure Samsung Galaxy Watch 4 (Classic) schickt im Falle eines Sturzes eine SOS-Nachricht an Kontakte, die ihr vorher festlegen könnt.

Google Pixel Watch soll erst Anfang 2022 kommen

Google Pixel Watch Leak Header

In den letzten Tagen gab es gefühlt jede Stunde einen neuen Pixel 6-Leak und wir haben hier 90 Prozent der Bilder und Details gar nicht mehr aufgegriffen, da heute sowieso die Ankündigung stattfindet und eigentlich schon alles bekannt ist. Und…19. Oktober 2021 JETZT LESEN →


Fehler melden3 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Chakalaka91

    Immer noch die schönste Smartwatch. Wäre die vollumfänglich kompatibel mit iOS, dann würde ich diese ohne zu Zögern der Apple Watch vorziehen.

  2. Tobias

    Was erlauben Samsung ? Ihre Watch nicht für Apple zu öffnen…. Skandal !

  3. KaaaFuuuKooo

    Genau richtig von Samsung, die Watches exklusiv für ihre Geräte zu optimieren. Macht Apple seit je her nicht anders. Und Apple User brauchen keine Galaxy Watch, sollen ihre tolle Apple Watch für teilweise das Dreifache kaufen oder auf die besseren Smartphones von Samsung zurückgreifen. Ganz einfach.
    Fun Fact: Viele nutzen iPhones nur, weil sie besser damit zurecht kommen und ihnen Android zu schwierig ist. Selbst junge Menschen.
    Bei uns in der Firma sagten das zudem 39 junge Mitarbeiter von 18-29 Jahren aus.
    Traurig, eigentlich. ;-)

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.