Archos Citee: E-Roller landet im Handel

Archos Citee 34 2

Der im Februar vorgestellte E-Roller Archos Citee Connect landet in diesen Tagen im Handel. Dies verkündet Archos aktuell per Pressemeldung.

Archos Citee, der E-Roller des französischen Herstellers, landet ab sofort für 299 Euro (UVP) im Handel. Bis ihn erste Shops verkaufen, dürfte es nur noch wenige Tage dauern. Der Scooter soll über eine Strecke von bis zu 12 Kilometern mit Elektroantrieb gefahren werden können. Wer den Gashebel am Griff des Citee bis zum Anschlag betätigt, kann den Roller auf bis zu 25 km/h beschleunigen.

Der Roller verfügt über 8 Zoll große Reifen sowie ein duales Bremssystem per Hinterrad- und Motorbremse. Ein LED-Display am Lenker zeigt die jeweils eingestellte Geschwindigkeitsstufe, den Ladestatus, die gefahrene Strecke und die aktuelle Geschwindigkeit.

Archos Citee Folded

Der, in der Lenkstange integrierte, Li-Ion-Akku speist den 250-W-Motor des Citee mit 5,2 Ah bzw. 36 V. Ein mitgeliefertes 42-Volt-Netzeil lädt den Cruiser innerhalb von 4 bis 5 Stunden einmal auf. Zusammengeklappt misst der E-Scooter 1040 x 420 x 1070 mm, voll entfaltet kommt er auf 1070 x 170 x 310 mm. Die maximale Traglast liegt bei 100 kg.

Klingt ganz okay, auch wenn ich die Reichweite als etwas gering empfinde. Das ist am Ende aber sowieso nachrangig, da man solche E-Scooter hierzulande leider nicht im öffentlichen Verkehrsraum (unabhängig von den Eigentumsverhältnissen) fahren darf.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.