Asus Eee Pad Transformer Prime im ersten Test (Galerie)

Da ist es wieder, das Asus Eee Pad Transformer Prime und gleich mit dabei das passende Tastatur-Dock. Ich kann zwar kein Wort Portugiesisch, aber die Jungs von ztop haben das Gerät in die Finger bekommen und es bereits mit diversen Fotos angetestet. Die Galerie macht auf jeden Fall Lust auf mehr.

Das Gerät läuft mit einem NVIDIA Tegra 3 Quad-Core-Prozessor und verfügt über ein 10-Zoll-Display, einen miniHDMI-Anschluss, 14,5 Stunden Akkulaufzeit und ein SD-Slot zur Speichererweiterung. Zudem ist das Tablet ohne Dock gerade mal 8,3 mm dick. Einen Vergleich der Spezifikationen zwischen Transformer Prime und dessen Vorgänger finden Ihr hier und einen ersten Benchmark-Test hier.

Gerade im Hinblick auf die geniale Updatepolitik von ASUS und den ganz guten Preisen des Vorgängermodells, rückt das Gerät auf jeden Fall in meinen Fokus und 599 Euro für 32 GB plus Tastaturdock sehe ich als UVP zumindest auch noch im Rahmen. Leider wird es zum Marktstart noch mit Android 3.x Honeycomb bestückt sein, ein Update auf Android 4.0 will man aber schnellstmöglich nachliefern. Einige von euch werden sicher zuschlagen, oder?

via engadget Quelle ztop

Teilen

Hinterlasse deine Meinung