Audi bringt Android und iOS ins Auto

audi_a3_2012_quattro_front

Nachdem Apple bereits vor einer Weile CarPlay gezeigt und Google gestern Android Auto offiziell vorgestellt hat, verkündet Audi heute, beide Systeme in die eigenen Fahrzeuge zu bringen.

Audi bringt die Software‑Plattformen Google Android Auto und Apple CarPlay ins Auto. Die Kunden werden also in Zukunft jederzeit wählen können, welche dieser Plattformen sie im Auto nutzen wollen. Wesentliche Funktionen werden künftig direkt in das Audi Multi Media Interface (MMI) integriert. Audi legt dabei nach eigenen Angaben viel Wert auf das Thema Datenschutz. Man trennt die fahrzeugbezogenen Funktionen von den Infotainment-Funktionen und will so die Daten vor unbefugtem Zugriff sichern. Der Kunde muss der Verwendung von Daten, die im Auto erzeugt werden, zudem ausdrücklich zustimmen.

Audi zählt zu den Gründungsmitgliedern der Google Open Automotive Alliance (OAA), arbeitet aber auch eng mit Apple zusammen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung