BlackBerry: Android-Smartphone mit Tastatur auf Bildern

Das BlackBerry Priv mit QWERTZ-Tastatur

BlackBerry arbeitet an einem letzten Smartphone mit QWERTZ-Tastatur, das intern entwickelt wird. Jetzt gibt es zwei Bilder, die dieses zeigen könnten.

Bei BlackBerry kümmert man sich noch ein letztes Mal intern um die Planung und Produktion eines Android-Smartphones mit einer richtigen Tastatur, das ist soweit bekannt. Das Smartphone könnte Anfang 2017 vorgestellt werden. Möglich wäre eine Präsentation im Rahmen des Mobile World Congress im Februar, dem größten Event für mobile Elektronik. Jetzt gibt es die ersten zwei Bilder im Netz:

blackberry-android-tastatur

Die ursprüngliche Quelle der Bilder ist Weibo, man sollte diese also auch mit einer gewissen Skepsis betrachten. Ich finde das Gerät sieht aber durchaus nach einem BlackBerry-Smartphone aus und ich hätte auch nicht auf einen Priv-Nachfolger, sondern ein klassisches BlackBerry-Smartphone ohne Tastatur zum aufschieben getippt. Intern soll das Gerät unter dem Codenamen „Mercury“ entwickelt werden.

Ich könnte mir jedenfalls vorstellen, dass ein Gerät wie auf den Bildern beliebt sein wird. Es wäre, mit der richtigen Ausstattung, ein würdiger letzter Nachfolger für den Classic, dessen Produktion mittlerweile ja bekanntlich eingestellt wurde. Es gibt allerdings noch keine Informationen zur Möglichen Ausstattung des Mercury.

Quelle CrackBerry

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.