BQ Aquaris A4.5: Android One Smartphone ab sofort in Deutschland erhältlich

Ursprünglich war das Android One Projekt ja für Entwicklungsländer entwickelt worden, um dort die Verbreitung des Betriebssystems zu steigern, nun kann mit dem BQ Aquaris A4.5 jedoch ein erstes solches Smartphone auch in Deutschland erworben werden. Erhältlich ist das Gerät ab sofort offiziell über Amazon zum Preis von 187 Euro.

Wollte man ein Android-Geräte ohne Hersteller-Aufsatz und vorinstallierte Bloatware erwerben, fiel bisher so gut wie immer die Wahl auf ein Gerät der Google Nexus-Serie. Lediglich Motorola und einige kleinere Hersteller hatten hier Alternativen im Angebot, wobei es gerade bei letztern Geräten oftmals nicht gut im Bezug auf zukünftige Updates aussah. Das BQ Aquaris A4.5, welches ab sofort über Amazon geordert werden kann, wird im Rahmen des Android One Projekts jedoch garantiert zwei Jahre lang die aktuellste Android-Version erhalten und hinterlässt mit einem Preis von lediglich 187 Euro kein allzu großes Loch im Geldbeutel.

Ausgestattet ist das 4,5 Zoll große Einsteiger-Smartphone mit einem 1 GHz schnellen MediaTek MT6735M Quad-Core-SoC, der auf 1 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen kann. Die Displayauflösung beträgt relativ geringe 960 x 540 Pixel, zumindest ist aber der erweiterbare interne Speicher mit einer Größe von 16 GB ausreichend dimensioniert. Auch der 2.470 mAh starke Akku dürfte im Alltag eine ordentliche Figur machen, wie es jedoch um die beiden 8- und 5-Megapixel-Kameras steht, dürfte erst in ersten Tests offenbart werden. Zu guter Letzt wird das Smartphone mit Android 5.1.1 Lollipop ausgeliefert, ein Update auf 6.0 Marshmallow wurde bereits angekündigt und sollte in Kürze verteilt werden.

Gemessen an der Ausstattung kann der Preis des BQ Aquaris A4.5 nicht wirklich als günstig betitelt werden, dennoch sollte man die Update-Garantie bei der Bewertung des Geräts im Hinterkopf behalten. Zudem unterstützt das Smartphone den aktuellen Funkstandard LTE und kann bei Verzicht auf die Speicher-Erweiterung als Dual-SIM-Modell genutzt werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.