CallYa Flex: Probleme bei der Online-Aufladung

Vodafone Header 3
Vodafone

Vodafones flexibler Smartphone-Tarif „CallYa Flex“ hat sein mehreren Tagen erhebliche Probleme bei der Online-Aufladung.

Der Prepaid-Tarif CallYa Flex ist durchaus interessant und wird stetig verbessert. Im Gegensatz zu den normalen CallYa-Tarifen lässt sich dieser über eine eigene App konfigurieren und auch aufladen. Doch nun gibt es seit mehreren Tagen Probleme bei der Online-Aufladung über die CallYa-Flex-App. Das bedeutet, CallYa-Flex-Nutzer können kein Guthaben über die App aufladen. Schlimmer noch, das Nachbuchen von Volumen ist ebenfalls nicht möglich.

Callya Flex Online Aufladung Fail

Screen @LSAwesome

Da CallYa Flex ein reiner Volumentarif ist, der das Internet nach Verbrauch des Inklusivvolumens nicht drosselt, sondern komplett abschaltet, kann dies unter Umständen nervig werden. Die CallYa-Flex-App sollte aber eigentlich trotz Internet-Deaktivierung weiterhin funktionieren.

Die Bewertungen und Kommentare der CallYa-Flex-App bei Google Play und auch im App Store sprechen eine eindeutige Sprache. Das Problem tritt weitläufig auf.

Eine wirkliche Lösung konnte Vodafone bisher nicht liefern, allerdings sei darauf verwiesen, dass auch CallYa Flex wie jeder andere CallYa-Tarif auf verschiedenen Wegen aufgeladen werden kann, also auch unabhängig von der CallYa-Flex-App. Das sollte erstmal helfen.

CallYa Flex
Preis: Kostenlos
CallYa Flex
Preis: Kostenlos
Vodafone Header Lte 4g 5
Vodafone steht vor LTE-Freigabe für Otelo9. April 2018

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.