Dating-Statistik sagt: iPhone-Nutzer haben doppelt so viel Sex wie Android-Nutzer

Das wird dem guten Steve gar nicht gefallen. Da will er sein kleines Apple-Ökosystem schön frei von allem Schweinskram halten und dann pimpern die eigenen Kunden wie die Weltmeistern. Vielleicht nicht ganz, aber zumindest nennt das Dating-Portal okcupid, welches das Nutzungsverhalten der eigenen Mitglieder untersucht hat, einige interessante Zahlen.

Die Angaben basieren im Grunde genommen, auf der Leistung der Kamera, denn je besser die Kamera, desto besser die Bilder im Online-Profil, desto mehr Dates. Legt man diesen Angaben verschiede Smartphones zu Grunde, kommt das iPhone glatt doppelt so gut weg, wie ein Android-Gerät.

Und auch beim Vergleich zwischen Alter und Sexualpartnern, hat das iPhone in jeder Altersklasse die Nase vorne.

Ganz so ernst sollte man die Statistik natürlich nicht nehmen, einen kleinen Anhaltspunkt bietet sie allerdings schon, denn sie sagt zumindest, dass Android-Geräte die schlechtere Kamera besitzen.

Etwas peinlich wird es für Nutzer von Motorola-Geräten, denn die haben wohl mit Ihren Fotos die geringsten Chancen jemanden zu finden. Es soll natürlich nicht unerwähnt bleiben, dass im Gesamtvergleich normale Digitalkameras weit vor den Handyknipsen liegen.

Habt Ihr schon einen Zusammenhang feststellen können? :lol:

Teilen

Hinterlasse deine Meinung