Echtzeit-Übersetzung nun für alle Headsets mit Google Assistant verfügbar

Pixel Usb C Kopfhoerer

Anfangs konnte die Echtzeit-Übersetzung nur mit den Google Pixel Buds in Zusammenarbeit mit einem Pixel-Smartphone verwendet werden. Nun ist diese Beschränkung aber Geschichte und die Funktion für alle Smartphones in Kombination mit Google-Assistant-Headsets verfügbar.

Vor ungefähr einem Jahr kündigte Google die Echtzeit-Übersetzung zusammen mit den Google Pixel Buds an. Interessant und praktisch erschien die Funktion allemal, verwenden konnten sie jedoch nur wenige. Voraussetzung waren dafür nämlich stets die besagten Kopfhörer von Google und ein Google Pixel, über das die Übersetzung letztendlich durchgeführt wurde.

Bose QC35 II und Co. nun kompatibel

Mit der Vorstellung des Pixel 3 (XL) und den neuen, deutlich günstigeren USB-C-Kopfhörern ist die Funktion jedoch endlich für  mehr Nutzer verfügbar. Nun ist es nämlich egal, welches Smartphone man verwendet, zudem werden endlich alle Kopfhörer unterstützt, die für den Google Assistant optimiert wurden. Dazu zählen zum Beispiel die Bose QuietComfort 35 II und die Sony WH-1000XM2.

Um die Echtzeit-Übersetzung von Google, zum Beispiel auf Reisen, zu nutzen, muss man ab sofort also nicht mehr unbedingt zu den Google Pixel Buds greifen. Den günstigsten Zugriff auf das Feature gibt es wohl mit den Pixel USB-C-Kopfhörern, die bereits für 35 Euro erhältlich sind.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.