Ember bringt temperierbaren Becher nach Deutschland

Ember Ceramicmugtravelmug

Ember, der Hersteller eines Bechers mit individuell anpassbarer Temperatur, hat in dieser Woche den Start seines Ember Travel Mug und seines Ember Ceramic Mug in Deutschland angekündigt.

Mit dem Travel Mug und Ceramic Mug von Ember können Benutzer die bevorzugte Trinktemperatur selbst einstellen (zwischen 50°C und 62,5°C). Die akkubetriebenen Becher halten die Temperatur dann eigenständig.

Benutzer der Ember Mugs tätigen die Einstellungen mit der dazugehörenden Ember-App. Diese bietet unter anderem folgende Funktionen.

  • Bevorzugte Trinktemperatur auswählen
  • Benachrichtigungen erhalten, wenn diese Temperatur erreicht ist
  • Koffeinzufuhr verfolgen
  • Voreinstellungen für Heißgetränke speichern
  • Timer für Tee einstellen

Mit dem Travel Mug kann der Benutzer die Temperatur auch über den Drehschalter an der Unterseite des Bechers regeln.

Ember Appundtravelmug White

Der Ember Travel Mug hält laut Hersteller ein Getränk ca. zwei Stunden lang auf der gewünschten Temperatur. Setzt man den mitgelieferten Ladeuntersetzer ein, verlängert sich das Ganze um mehrere Stunden. Ein voll aufgeladener Ember Ceramic Mug hält die gewählte Temperatur bis zu eine Stunde lang aufrecht. Auch hier bleibt die Temperatur mit dem Untersetzer „den ganzen Tag“ konstant.

Seit dieser Woche sind die neuen Ember Travel Mugs (179,95€) in Weiß und Ember Ceramic Mugs (99,95€) in Schwarz exklusiv im Apple Onlinestore und in den Apple Stores erhältlich. Ember Mugs sind zudem auch auf ember.com erhältlich.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Roborock S5 Max Robotersauger ausprobiert in Testberichte

Nuki bekommt Android-Widget und App-Shortcut in Smart Home

realPro Vorteilsprogramm startet bundesweit in Handel

Google Assistant: Ambient Mode für mehr Android-Smartphones in Dienste

EMUI 10: Huawei Mate 10 Pro mit Beta für Android 10 in Europa in Firmware & OS

Tesla und Volkswagen haben keine Pläne für Kooperation in Mobilität

Google Maps mit lokalen Empfehlungen in Dienste

Apple Pay: iPhone wohl bald mit offenem NFC-Chip in Fintech

Android 10: Sony nennt Update-Plan für Xperia-Modelle in Firmware & OS

Google Play Store: Auto-Play-Videos lassen sich deaktivieren in Dienste