Evernote rollt Zwei-Faktor-Authentifizierung für alle Nutzer aus

evernote security header

Bereits Mitte des Jahres führte Evernote eine Zwei-Faktor-Authentifizierung für Premium- und Business-Nutzer ein, sodass bei einem Login von einem unbekannten Gerät aus ein Sicherheitscode eingegeben werden muss, der entweder via SMS kommt oder über eine Authenticator-App (beispielsweise Google Authenticator für Android und iOS) generiert wird.

Ab sofort ist die Zwei-Faktor-Authentifizierung auch für Nutzer der kostenfreien Evernote-Variante verfügbar. Hier gibt es allerdings die Beschränkung, dass die Sicherheitscodes über eine Authenticator-App generiert werden müssen – der Erhalt der Codes via SMS steht also nicht zur Verfügung und bleibt somit nur für Premium- und Business-Nutzer nutzbar.

Wie dem auch sei: Dass Evernote die Zwei-Faktor-Authentifizierung überhaupt endlich für alle Nutzer ausrollt, ist mehr als gern gesehen, um den Zugang zu mitunter privaten und wichtigen Notizen noch etwas sicherer zu gestalten, weswegen ich immer empfehlen würde, diese Authentifizierungsmethode zu aktivieren.

evernote zwei faktor authentifizierung

Quelle Evernote via Engadget

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.