Facebook Gaming: Turnier-Feature für eSport-Wettbewerbe

Facebook Gaming Tournaments Header

Facebook baut die Features der eigenen Streaming-Plattform Facebook Gaming aus. Mit der neuen Funktion Tournaments lassen sich darüber ab sofort einfach kleinere und größere eSport-Turniere organisieren.

Einige Zeit versucht Facebook schon mit Facebook Gaming eine Konkurrenz zu Twitch und YouTube Gaming aufzubauen – bislang allerdings nicht sonderlich erfolgreich.

Nachdem man in der Vergangenheit schon einige größere Streamer mit Exklusiv-Verträgen auf die Plattform geholt hatte, soll nun ein neues Feature dabei helfen, die Attraktivität von Facebook Gaming weiter zu steigern.

Wie Facebook im eigenen Blog bekannt gab, soll das neue Feature namens Tournaments unter anderem aktuell dabei helfen, die viele Zeit daheim etwas spaßiger zu gestalten. Denn ab sofort können Nutzer bei Facebook Gaming ganz einfach eigene eSport-Turniere erstellen und diese mit ihren Freunden durchführen. Dabei unterstützt einen die Funktion mit automatisch generierten Turnierbäumen und einer Rangliste.

Facebook selbst erhofft sich von den neuen Tournaments insbesondere, dass die Streamer der eigenen Plattform sie einsetzen, um mehr Kontakt zu ihren Zuschauern aufzubauen. Ihnen steht dazu passend dann auch die Spenden-Funktion zur Verfügung, die genutzt werden kann, um als Turnierveranstalter Geld für einen wohltätigen Zweck zu sammeln.

Da es sich bei den Tournaments um ein Early-Access-Feature handelt, werden momentan lediglich ausgewählte Spiele unterstützt und Fehler können nicht ausgeschlossen werden. Möchtet ihr mehr erfahren oder gar ein eigenes Turnier starten, könnt ihr das hier direkt bei Facebook.

Facebook Messenger: Neue Desktop-App für Gruppen-Videoanrufe und Chats

Fb Messenger

Ab sofort startet Facebook mit einer neuen Messenger-Desktop-Anwendung für macOS und Windows. Damit können die Nutzer auf einem Computer auch Videochats führen. Mit den Anwendungen für macOS und Windows landen unbegrenzte und kostenlos Gruppen-Videoanrufe über den Facebook Messenger auch in…2. April 2020 JETZT LESEN →

Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.