Facebook testet Datenspar-Funktion

Facebook testet in der hauseigenen App aktuell eine Funktion die (mobiles) Datenvolumen sparen helfen soll.

Facebooks App ist dafür bekannt, viel Platz, viel Leistung und eine Menge Datenvolumen für sich zu beanspruchen. Zumindest an letzterem Punkt scheint man derzeit zu arbeiten. Einige Nutzer berichten von einer Funktion, die derzeit in der Android-App getestet wird. Sie soll helfen Datenvolumen einzusparen. Dafür tut sie nichts weiter, als die Fotos, die durch deinen Newsfeed laufen, zu verkleinern. Eine pragmatische Lösung die aber ihre Wirkung entfalten dürfte. Denn Facebook ist ja schon relativ Foto-lastig.

Interessanterweise wurde die Option sehr prominent im Menü platziert, nämlich ganz oben. Ihr findet sie direkt unter eurem Profil. Ob dies allerdings nur der besseren Auffindbarkeit durch eventuelle Tester dient und der Schalter später einen ganz anderen Platz findet, ist zur Zeit nicht klar.

Die Lösung wirkt erstmal vordergründig und scheint der vielfach zitierte „Tropfen auf den heißen Stein“ zu sein. Aber das muss ja nicht alles sein. Auf jeden Fall sagt uns das, Facebook arbeitet daran. Und das ist ja schon mal etwas.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.