Facebook testet Unterstützung von 4K-Videos

Bislang wurden Videos in 4K-Auflösung von Facebook ausschließlich unterstützt, wenn es sich um 360-Grad-Material handelte. Wie das soziale Netzwerk gegenüber TechCrunch bestätigte, erfolgt nun auch ein entsprechender Test für 2D-Videos.

Wollten Seitenbetreiber auf Facebook bislang Videos hochladen, waren sie stets darauf beschränkt, diese maximal in 720p anbieten zu können. Endlich scheint sich das soziale Netzwerk nun aber moderner aufzustellen. Gegenüber TechCrunch bestätigte man, ab sofort in Kooperation mit einzelnen Seiten den Support von 4K-Videos zu testen, woraufhin schon bald ein Rollout für alle starten dürfte.

Mit der Unterstützung von 4K-Videos rückt Facebook näher an YouTube heran und wird für professionelle Content-Creator attraktiver. Mit dem Release von Facebook Watch wurde im Sommer bereits eine auf Videos konzentrierte Plattform angekündigt, mit der Videos mehr und mehr in den Vordergrund rücken.

Ob all diese Neuerungen aber ausreichen, um Facebook langfristig als Konkurrenz von YouTube mit professionell produzierten Videos zu positionieren, wird sich wohl erst im Laufe der Zeit zeigen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.