Firecast: Jedes Webvideo vom Smartphone auf den Fire TV streamen

Firecast (1)

Der Fire TV von Amazon hat es mir angetan, wie ich bereits in meinen Berichten zu dem Gerät kundgetan habe. Einige Dinge fehlen mir dennoch, zum Beispiel die vom Chromecast liebgewonnene Cast-Funktion. Während ich Apples AirPlay mit einem AirReceiver nachrüsten kann, gibt es für den Fire TV noch keine schöne Lösung. Mit Firecast gibt es zumindest ein Angebot, welches eine weitere Lücke schließt, denn damit ist es möglich, jedes beliebige Webvideo vom Smartphone oder Tablet aus auf den Fire TV zu übertragen.

Zu diesem Zweck muss Firecast auf dem Zuspielgerät und auch auf dem Fire TV installiert sein, das klappt einfach über den Amazon Appstore bzw. für ersteres auch über Google Play.

Firecast
Preis: Kostenlos+

Die Android-App ist dann nichts anderes als ein Browser, in dem man alle möglichen Inhalte ansurfen kann. Klickt man innerhalb des Browsers bei einem x-beliebigen Video auf Play, dann fragt dieser nach, wo das Video wiedergegeben werden soll, hier lässt sich dann der Firecast Player auswählen.

Firecast (2)

Die App ist in der Free-Version nicht gerade schön, zugeknallt mit Werbung und könnte auch schneller laufen. Für 3 Euro lässt sich eine Pro-Version freischalten, die auch die Wiedergabebegrenzung von 10 Minuten aufhebt. Keine super Lösung, aber sie klappt ganz gut. Videos aus privaten Mediatheken konnte ich so problemlos auf den Fire TV schicken.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.