Gmail für Android: Erste Screenshots der Werbebanner

gmail werbung

Letzte Woche wurde bekannt, dass Google offenbar die Einführung von Werbeeinblendungen in Gmail für Android plant, nun gibt es erste Screenshots dazu, wie diese Werbebanner denn aussehen und wie genau die Implementierung funktioniert

Wie auf den Screenshots zu sehen ist, werden die Werbebanner zwischen der Action-Bar und den E-Mails angezeigt und die optische Integration im Kontext zum Rest der App passt ziemlich gut, sodass das Ganze nicht unbedingt „nervt“. Ebenfalls bekannt war auch, dass Google die Möglichkeit anbieten wird, die Offerten in der Inbox zu speichern. Das wird wohl offenbar so aussehen, dass gesicherte Anzeigen ein eigenes Label namens „Promotions“ bekommen werden, wo sie dann gesammelt landen und später eingesehen werden können.

Hierzulande hat sich bisher noch keiner gemeldet, der Werbeanzeigen in Gmail sieht und die Screenshots stammen von den holländischen Kollegen von Androidworld. Es dürfte allerdings nur eine Frage weniger Tage sein, bis die Anzeigen auch hier live geschaltet werden.

Ich persönlich bin ein bisschen froh darüber, dass die Anzeigen optisch recht unauffällig integriert werden. Dass Google irgendwann die Monetarisierung der Apps beginnen wird, ist im Nachhinein eigentlich keine Überraschung – die Frage, die sich stellte, war eher das „wie“.

Insofern ist das, denke ich, noch ein recht guter Kompromiss – zumindest ist die Integration der Werbung um einiges besser gelungen, als bei vielen anderen Apps. Wer trotzdem (vielleicht auch aus Prinzip) keine Apps mit Werbung nutzen möchte, findet im Play Store natürlich massenweise Alternativen, von denen einige auch überaus gut gelungen sind: Beispielsweise wären da Evomail und K-9 Mail zu nennen. Was denkt ihr zu dieser Integration der Werbebanner?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.