Google Assistant: Erste Modelle mit Display gehen in den Verkauf

Lenovo Smart Display 1085

Der Google Assistant kommt aufs Display, genau genommen kommt er auf Geräte mit „Smart Display“, so Google. Nun kommen die ersten Modelle in den Handel.

Im Rahmen der CES 2018 kündigte Google den Assistant für smarte Displays an und passend dazu gab es auch die ersten Produkte, unter anderem von LGvon JBL und Lenovo. Ein eigenes Gadget soll Google übrigens auch in Planung haben.

Doch bevor man das zeigt, vermutlich im Herbst, kommen erst mal die Modelle von den Partnern. Im Fokus steht hier das Smart Display von Lenovo, welches ab dem 27. Juli erhältlich sein wird und 200 Dollar (8 Zoll) oder 250 Dollar (10 Zoll) kostet.

Start in Deutschland noch unklar

Dieses Modell bewirbt auch Google in seinem Blogeintrag und es ist gleichzeitig auch das Testgerät, welches die US-Medien erhalten haben. Gestern fiel das Embargo und die ersten Testberichte trudelten ein, unter anderem der Test von The Verge.

Allgemeines Fazit: Gut. Der Google Assistant auf dem Display scheint besser als Alexa auf dem Display zu funktionieren. Beide haben Stärken und Schwächen und natürlich hängt es auch vom restlichen Ökosystem ab, doch die Resonanz war positiv.

Große Preisfrage: Wann kommen die Gadgets nach Deutschland? Das ist noch nicht bekannt und ich vermute fast, dass das noch eine ganze Weile dauern wird. Ich gehe ehrlich gesagt nicht mehr von einem Launch in diesem Jahr, sondern eher von 2019 aus. Sobald wir hier etwas hören, werden wir euch aber informieren.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.