Google: Smart Display mit Google Assistant wohl weiterhin in Planung

Lenovo Smart Display 1085

Präsentierte Google mit dem Google Home damals noch den ersten Lautsprecher mit dem Google Assistant, war das bei den neuartigen Smart Displays nicht mehr der Fall. Dennoch soll intern weiterhin an einem eigenen Modell gearbeitet werden, was Rishi Chandra in einem Interview immerhin nicht verneinte.

Lenovo, LG und JBL haben bereits erste eigene Smart Displays am Start, die mit dem Google Assistant eine Konkurrenz zu Amazons Echo Show darstellen. Während der Online-Shop in diesem Bereich allerdings auf eigene Produkte setzt, gab es von Google bislang noch kein eigenes Smart Display zu sehen – obwohl man mit dem Google Home und Home Mini bereits erfolgreich den Markt anheizen konnte.

„Ich sage nicht, wir werden es nicht tun“

Der Webseite Variety zufolge sollen die im vergangenen Herbst veröffentlichten Gerüchte rund um ein eigenes Smart Display von Google dennoch nicht unwahr sein. So arbeite man in Mountain View auch weiterhin intern an einem solchen Produkt, dessen Präsentation eventuell diesen Herbst stattfinden könnte.

Rishi Chandra, Vice-President für die Home-Produkte, wollte sich in einem Interview nicht konkret äußern, gab allerdings die Aussage „Ich sage nicht, wir werden es nicht tun“ zu Papier. Somit können wir basierend auf diesem Satz erst einmal nur spekulieren und hoffen, dass Google spätestens im Herbst mit einem eigenen Smart Display den Markt noch etwas ankurbeln wird. Letzten Gerüchten zufolge könnte dieses dann unter anderem über ein 7 Zoll großes Display verfügen.

Quelle: Variety via: 9To5Google

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte

simply Herbst-Special: 10 GB LTE-Datenvolumen für 14,99 Euro in News