Google Chrome 68 wird verteilt, warnt vor fehlendem https

Google Chrome Logo

Google hat eine neue Version von Chrome veröffentlicht, die man aktuell unter Windows, Mac, Linux und Android aktualisieren kann.

Diese neue Version enthält eine Änderung, die man bereits im Februar angekündigt hat: Der Browser stuft Seiten ohne https als nicht sicher ein. Noch handelt es sich um einen dezenten Hinweis in grauer Schrift, der vielen vielleicht gar nicht auffallen wird. Doch mit Chrome 70 wird sich das in Zukunft noch mal ändern, dann folgt der rote Hinweis.

Chrome Https Warnung

Der Schritt kommt also nicht überraschend und spätestens jetzt sollte man sich um https kümmern. Google hatte im Zuge der Ankündigung im Februar auch noch Zahlen zur Umstellung genannt. Wir haben vor einer Weile bereits auf https umgestellt. Noch mehr Details zu diesem Thema findet ihr im entsprechenden Blogeintrag von Google.

  • Über 68% des Chrome-Verkehrs auf Android und Windows sind geschützt.
  • Über 78% des Chrome-Verkehrs auf Chrome OS und Mac ist geschützt.
  • 81 der Top-100-Sites im Web verwenden standardmäßig HTTPS.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.