Google Chrome: Autoplay-Videos mit Ton werden bald blockiert

Google wird mit der nächsten Version von Chrome endlich die Autoplay-Videos mit Ton blockieren. Angekündigt wurde diese Funktion schon für Januar.

Bei Google ist man seit einigen Monaten damit beschäftigt für ein besseres Erlebnis beim Surfen im Web zu sorgen. Die eigene Werbung soll nicht blockiert werden, das Unternehmen hat aber ein Problem erkannt: Die anderen Anbieter von Werbung haben teilweise extreme Wege eingeschlagen. Das Resultat: Adblocker.

In der Beta von Chrome 66, die kommenden Monat erscheinen soll, blockiert man nun Autoplay-Videos mit Ton. Angekündigt wurde diese Änderung schon letztes Jahr im September und sie hätte eigentlich schon mit Chrome 64 im Januar kommen sollen. Nun erscheint sie eben mit Version 66 im April.

Ein sinnvoller Schritt, über den sich glaube ich niemand wirklich beschweren wird. Außer die Betreiber, die bereit sind solche Videos und Werbeanzeigen einzubinden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

backFlip 34/2019: Lidl „Vitaminnetz“ und der Deutschlandstart von Xiaomi vor 3 Stunden

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet vor 16 Stunden

3D-Drucker-Roundup No. 50: Mehr Dosen und ein neuer 3D-Drucker vor 17 Stunden

5G: Viele Endgeräte, wenig Netz vor 19 Stunden

OnePlus 7T: So sieht es wohl aus vor 21 Stunden

Watchface-Tipp: Classic 3100 für Wear OS vor 21 Stunden

Medion Akoya S6446 ab 29. August für 549 Euro bei Aldi Nord erhältlich vor 23 Stunden

Opel Corsa-e: Elektrisches Rallyeauto angekündigt vor 1 Tag

Marvel: Spider-Man könnte doch wieder kommen vor 1 Tag

Google Maps für Android Auto mit weiterer Neuerung vor 1 Tag