Google investiert in künstliche Intelligenz

Heute werfen wir mal einen Blick auf eine Infografik, welche die Anzahl der relevanten Unternehmenszukäufe im Bereich künstliche Intelligenz seit 2011 abbildet.

Im laufenden Jahr haben Venture Capital-Geber laut CB Insights bereits in mehr als 200 Unternehmen investiert, die sich in irgendeiner Form mit artifizieller Intelligenz (AI) befassen. Ganz vorne dabei ist Google. Immerhin 9 der 31 laut Ansicht der CB Insights-Analysten wichtigsten Unternehmenszukäufe im Bereich AI seit 2011 entfallen auf Google beziehungsweise auf Google DeepMind, was ein Google-Unternehmen ist, dass sich auf die Programmierung einer „Künstlichen Intelligenz“ spezialisiert hat. Andere Größen der Tech-Branche wie Apple oder Intel (jeweils 3 Übernahmen) sind da deutlich zurückhaltender.

Google dürfte von den Zukäufen unter anderem beim Google Assistant und Allo Messenger profitieren, betreibt aber natürlich viele weitere Dienste, die früher oder später durch künstliche Intelligenz gestützt oder erweitert werden könnten.

Grafik: Statista

Grafik: Statista

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Porsche Taycan 4S vorgestellt: Schon eher Konkurrenz für Tesla in Mobilität

Toyota LQ: Ausblick auf die Zukunft in Mobilität

Klarmobil: Aktionstarif mit 6 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Porsche Macan: Elektroauto nutzt Basis des Taycan in Mobilität

Samsung bestätigt OLED TVs in Marktgeschehen

Google Pixel 4: Verpackung und Geräte für Promis in Smartphones

Apple iPhone SE 2: Prognose zum Preis in Smartphones

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt Beta bisher nur in China in Firmware & OS

3D-Drucker-Roundup No. 55: Der Pokéball und Cura 4.3 in Devs & Geeks

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen