Google Maps: Blitzer- und Unfall-Meldung könnte bald kommen

Google Maps Icon

Anscheinend testet Google mit einer kleinen Gruppe von Nutzern die Option zum Melden von Blitzern und Unfällen in Google Maps.

Bei einem Nutzer von Google Maps ist eine neue Option in der App aufgetaucht, welche ihm das Melden von einem Blitzer oder Unfall ermöglicht. Diese Option scheint jedoch nur bei aktiver Navigation in Maps aufzutauchen.

Es gab bereits Hinweise auf so eine Änderung in Google Maps, doch wirklich aktiv war diese Option bisher bei keinem. Google testet solche Features aber auch gerne im kleinen Kreis, bevor sie dann für alle verteilt werden.

Das heißt aber nicht, dass wir diese Funktionen so schnell in Deutschland in Maps sehen werden. Eine Warnung für die Höchstgeschwindigkeit testet man immerhin auch seit zwei Jahren und sie ist nie zu uns gekommen.

Die Daten von Google Maps reichen oft aus, um einen Unfall (inklusive Stau) recht schnell zu erkennen, doch eine manuelle Meldung wäre sicher auch nicht schlecht. So müsste Google die Daten nicht erst analysieren, sondern wüsste direkt, dass an einer gewissen Stelle gerade ein Unfall stattfand.

Google Maps Blitzer Stau Hinweis

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.