Google Nexus Tablet: Sehen wir hier das erste Android-Tablet aus dem Hause Google?

Die Gerüchteküche zu einem Nexus-Tablet aus dem Hause Google existiert schon länger, das Unternehmen war dank bestimmten Andeutungen von Eric Schmidt aber auch nicht immer unbeteiligt daran. Die Gerüchteküche hatte sich dann Anfang des Jahres auch ein Tablet mit einem 7“ großen Display festgelegt, welches im April in Produktion gehen und sich preislich in etwa bei 200 Dollar ansiedeln soll. High-End-Tablet oder wirklich ein günstiges Einsteiger-Gerät, das ist eine der spannensten Fragen beim Nexus-Tablet. Eine kleine Zusammenfassung der Gerüchte von den letzten Wochen hatten wir hier übrigens vor ein paar Tagen. Jetzt gibt vielleicht das erste Pressebild des Tablets, veröffentlicht wurde es von Pocketnow, die sich in letzter Zeit bei Leaks durchaus einen guten Ruf aufbauen konnten.

Leider haben die Jungs von Pocketnow keinerlei Informationen zu diesem Bild erhalten, wir tappen bei den Spezifikationen und einer möglichen Preisklasse also immer noch im Dunkeln. Für die Echtheit des Bildes spricht zum einen das gezeigte User Interface, es befinden sich nur Applikationen von Google auf der Oberfläche und keine von Herstellern wie Asus oder Samsung. Allerdings könnte es sich bei diesem Bild dann auch um ein Tablet mit 10“ Display handeln, die Größe lässt sich nur schwer abschätzen. Außerdem ist es anscheinend auch schon ein bisschen älter, statt dem Play Store befindet sich auch noch das Logo des Android Market auf dem Homescreen.

Wer am Ende der Hersteller des ominösen Nexus-Tablets sein wird, wird sich noch zeigen, aktuell steht der Name Asus im Raum. An dessen Existenz habe ich allerdings keine Zweifel mehr. Ich glaube wir werden das Nexus-Tablet entweder zur oder kurz vor der Google I/O 2012 präsentiert bekommen und ich hoffe Google hat sich bei seinem ersten Tablet wie bei den Smartphones für ein Premium-Produkt entschieden. Das denke ich aber schon, immerhin sind die Nexus-Geräte ja auch eine wichtige Basis für Entwickler.

Die Anschlüsse auf dem Bild lassen noch etwas Raum für Spekulationen, zum einen haben wir da wohl einen HDMI-Ausgang und einen SD-Slot, Kombiniert mit einem Enlass für eine SIM-Karte, einem micro-USB-Eingang und einer 3,5mm-Buchse für Kopfhörer. Auf der anderen Seite erkennt man die Lautstärketasten, die Ein-/Aus-Taste und noch einen unbekannten Schalter. Auf der unteren Seite befinden sich die Lautsprecher und ein proprietärer Anschluss, vielleicht wird es für das Tablet also auch eine entsprechende Tastatur-Dock geben. Eine Spekulation von meiner Seite.

Weitere Informationen haben wir leider nicht, sollte es sich dabei um das Nexus-Tablet handeln, dann wird man bei Pocketnow aber sicher alles daran setzen, um an weitere Informationen zu kommen. Wie gefällt es euch und welche Funktionen müsste ein Tablet aus dem Hause Google eurer Meinung nach auf jeden Fall haben?

quelle pocketnow

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.