Google Pixel: Nächste Generation soll wasserdicht sein

Sucht man bei der aktuellen Pixel-Generation von Google nach Kritikpunkten, dann wird man einen sehr oft finden: Das Modell ist nicht wasserdicht.

Google wollte aber eigentlich ein wasserdichtes Smartphone haben, dieser Punkt steht also schon als gesetzt auf der Liste für neue Features in der kommenden Pixel-Generation. Bei Google gab es anscheinend eine interne Diskussion zwischen „Hardware“ und „wasserdicht“. Und mit Hardware ist die Kamera gemeint.

Bei Google musste man wohl die Entscheidung treffen, ob man die Kamera in den Fokus rückt, oder das Pixel wasserdicht haben möchte. HTC konnte anscheinend nicht beide Punkte für das finale Modell garantieren. Wie wir alle wissen, hat sich Google für die Kamera entschieden und damit auch massiv Werbung gemacht.

Man sollte an dieser Stelle noch erwähnen, dass es noch keine konkreten Gerüchte zum Pixel-Nachfolger gibt. Es ist also auch unklar, ob HTC ein weiteres Mal für die Entwicklung verantwortlich sein wird. Ursprünglich wollte Google ja Huawei als Partner für die Pixel-Smartphones haben. Dort lehnte man jedoch ab.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei Mate X 5G: Meine ersten Eindrücke in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Blau Allnet Plus wird günstiger in Tarife

Huawei: Stadtmöbel als 5G-Basisstation in News

winSIM: 5 GB LTE-Datenvolumen für 9,99 Euro mtl. in Tarife

Huawei Watch GT 2 landet im Handel in Wearables

Google Pixel 4 und Apple iPhone 11 Pro im ersten Kamera-Vergleich in Smartphones

Google Pixelbook Go: Und wieder nicht für Deutschland in Computer und Co.

Norisbank kündigt Apple Pay an in Fintech

Amazon Echo 2019 und neuer Echo Dot jetzt erhältlich in Smart Home