Details zum neuen Google Pixelbook

Google Pixelbook
Google Pixelbook

Google wird kommenden Monat vermutlich auch ein neues Pixelbook zeigen und zu diesem gibt es nun neue Details. Weitere werden schon bald folgen.

Die Quelle (9TO5Google) spricht nämlich davon, dass man mehrere Details zu drei Modellen von Google erhalten hat. Gut möglich, dass alles Prototypen sind, von denen es am Ende nur einer schafft, gut möglich, dass weitere Modelle geplant sind, aber es könnte auch sein, dass Google alle drei oder nur zwei davon zeigen wird.

Die Codenamen lauten Nocturne, Meowth und Atlas, der Fokus heute liegt auf Nocturne, welches das Pixelbook 2 sein könnte. Das Pixelbook ist ein Chromebook von Google, welches es jedoch nie nach Deutschland geschafft hat. Stellt sich also auch noch die Frage, ob der Nachfolger zu uns kommen wird.

Google Pixelbook 2 mit Fingerabdrucksensor

Es soll sich dabei jedenfalls um ein 2-in-1-Gerät handeln, welches man nicht nur als Laptop mit Chrome OS, sondern auch als Tablet nutzen kann. Google hat Chrome OS für Tablets optimiert und arbeitet weiter daran. Die Tatsache, dass Android für Tablets mittlerweile ignoriert wird und so ein Gerät in Arbeit ist, zeigt auch, dass Chrome OS vermutlich die Zukunft für Tablets bei Google sein wird.

Mindestens zwei der Modelle, Nocturne und Meowth, sollen außerdem erstmals einen Fingerabdrucksensor mitbringen. Ein Feature, welches viele bei Chrome OS bisher vermisst haben. Eine Animation zeigt, dass sich der Sensor auf der linken oberen Seite des Gerätes befindet. Es könnte aber auch eine „allgemeine“ Animation sein.

Pixelbook Chrome Fingerabdruck

Ebenfalls mit dabei ist die Tastatur (Whiskers), die beleuchtet sein wird und welche sich der Helligkeit der Umgebung anpassen kann. Interessant ist, dass man die Tastatur auch so falten kann, dass sie als Stand agiert. Erinnert an die Surface-Modelle von Microsoft oder die Yoga-Reihe von Lenovo. Nocturne und Meowth können beide mit der gleichen Tastatur genutzt werden, dürften also auch gleich groß sein.

Google Pixelbook 2 mit guter Kamera

Nocturne könnte mit einer durchaus guten Kamera daher kommen, zumindest plant Google dem Modell die Android-App der Google Camera zu spendieren, die wir bisher nur von den Pixel-Smartphones kennen. Es gibt eine Frontkamera (Sony IMX319) und eine Kamera auf der Rückseite (Sony IMX355).

Bei 9TO5Google möchte man in den nächsten Tagen noch zwei weitere Berichte zu den anderen Modellen veröffentlichen, betrachtet es also als Serie. Man will noch nicht so weit gehen und dieses Modell als „das nächste Pixelbook“ bezeichnen, doch das wir bereits erfahren haben, dass ein solches kommt, scheint das wahrscheinlich.

Am 9. Oktober findet dieses Jahr voraussichtlich das Pixel-Event statt. Wenn Google dieses Modell geplant hat, dann wird man es wohl dort präsentieren.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 52: Step Faker und der Ortur 4 V1 in Devs & Geeks

Medion Life X15560: 55-Zoll-UHD-TV ab 23. September bei Aldi Nord und Süd erhältlich in Hardware

Portablen 15,6-Zoll-Monitor von Lepow ausprobiert in Testberichte

Fitbit Versa 2 ausprobiert in Wearables

backFlip 38/2019: Tesla Model S P100D+, Ford Kuga und Abofallen in backFlip

Bowers & Wilkins PX5 und PX7 mit ANC vorgestellt in Audio

eufy RoboVac 15C MAX – WiFi-Saugroboter von Anker im Test in Testberichte

Cubot X20 Pro offiziell vorgestellt in Smartphones

D-Link mit neuer WLAN-Steckdose in Smart Home

Medion Akoya E4272: 14-Zoll-Convertible ab 26. September bei Aldi Süd verfügbar in Computer und Co.