Chrome OS: Ein Ersatz für Android-Tablets?

Google Chrome Os Chromebook Tablet Header
Acer Chromebook Tab 10

Android-Tablets sind nicht tot, es kommen immer noch neue Modelle auf den Markt, doch Google hat schon längst einen Nachfolger im Auge.

Falls ihr die Präsentation von Android P im Mai verfolgt habt, dann werdet ihr euch vielleicht auch die Frage gestellt haben: Was ist mit Tablets? Nun, eine Frage, die gar nicht so leicht zu beantworten ist, immerhin kommen immer noch neue Modelle.

Doch wirkliche Flaggschiff-Tablets gibt es nicht mehr, denn selbst Google hat diesen Bereich nach dem Pixel C aufgegeben und Modelle wie das Galaxy Tab S4 kommen mit veralteter Hardware. Wie sieht also die Tablet-Zukunft bei Google aus?

Die dürfte Chrome OS mit Android-Apps lauten. Doch wie ist der Stand hier? Diese Woche bin ich auf ein interessantes Video von The Verge gestoßen, in dem es um genau diesen Stand geht. Man hat sich sogar die Developer Preview angeschaut und diese beinhaltet alle Funktionen, die in den kommenden Monaten erscheinen.

Google Chrome Os Chromebook Tablet

Sieht ehrlich gesagt noch nicht wirklich vielversprechend aus. Wobei man sagen muss, dass es auch kaum Hardware gibt. Im Videos ist ein Tablet für Schulen zu sehen und sonst fällt mir nur das Chromebook x2 von HP ein. Das ist jetzt nicht unbedingt das breite Angebot an Hardware, welches man von Google-Partnern kennt.

Wir befinden uns aktuell in der Übergangsphase. Google steckt kaum noch Arbeit und Geld in Android für Tablets, benötigt bei Chrome OS jedoch noch mehr Zeit. Es wird vermutlich auch noch ein paar Monate (Jahre?) dauern, bis Chrome OS bereit für die große Bühne ist und als vollwertiges Tablet OS zum Einsatz kommt.

Google selbst hält sich hier leider etwas bedeckt und spricht nicht gerne über das Thema, ich hätte es aber eigentlich im Rahmen der I/O 2018 erwartet. Spätestens zur I/O 2019 im kommenden Frühjahr erwarte ich aber eine klare Ansage von Google.

Wird Chrome OS in Zukunft Android bei Tablets ersetzen? Werden beide zusammen existieren? Wird Google selbst noch mal ein Tablet bauen? Welche Richtung möchte man bei Tablets einschlagen? Fragen, die hoffentlich bald beantwortet werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.