Android Wear: Google bestätigt zwei Flaggschiff-Smartwatches für Q1/2017

Einige Zeit wurde Google nachgesagt, an eigenen Smartwatches mit den Codenamen Swordfish und Angelfish zu arbeiten. Gegenüber The Verge bestätigte das Unternehmen nun solche Pläne, gab jedoch bekannt, dass die Wearables nicht unter dem eigenen Namen veröffentlicht werden sollen.

Zum Start von Android Wear 2.0 wird Google zwei Smartwatches mit dem neuen Betriebssystem an den Start bringen. Zusammen mit einem nicht näher genannten Hersteller, der bereits zuvor Modelle mit Android Wear im Angebot hatte, habe man sowohl an der Hardware als auch der Software-Implementierung gearbeitet, um die beiden Modelle als Flaggschiff-Geräte veröffentlichen zu können.

Anders als bei den Pixel-Smartphones und Nexus-Geräten sollen die beiden Smartwatches jedoch unter dem Namen des Herstellers verkauft werden.

Veröffentlichung im ersten Quartal 2017

Die Veröffentlichung der unter den Codenamen Swordfish und Angelfish bekannten Smatwatches wird im Laufe des ersten Quartals 2017 stattfinden, wobei sie als erste Modelle mit Android Wear 2.0 erscheinen sollen. Da andere Hersteller bereits auf der CES 2017, spätestens aber auf der Baselworld 2017 Ende März eigene Produkte ankündigen werden, ist davon auszugehen, dass die Präsentation eher im Januar oder Februar als im März stattfinden wird.

Persönlich bin ich besonders gespannt darauf, mit welchem Hersteller sich Google für die Produktion zusammengetan hat. Da Motorola vermutlich rausfällt, sind LG und Huawei am wahrscheinlichsten. Persönlich tippe ich aufgrund des Designs der beiden Mockup-Bilder (siehe Beitragsbild) auf LG. Was schätzt ihr?

Quelle: TheVerge

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.