Googles Exchange-Abschaltung für Windows Phone erst am 31. Juli 2013

News

Google stellt wie bereits bekannt einige Dienste ein, darunter auch die Exchange-Funktion für Gmail, Kalendereinträge und Kontakte, allerdings nur für neu eingerichtete Geräte. Bestehende Konfigurationen werden erstmal weiterhin funktionieren. Unter iOS und Windows Phone war es bisher recht bequem seine Kontaktdaten, Mails und Termin mit der Exchange-Funktion abzugleichen, das geht dann also nicht mehr auf diesem Weg. Wie man aktuell bei TheVerge aus zuverlässiger Quelle erfahren hat, wird Google zwar an den Plänen festhalten, allerdings die Exchange-Unterstützung für Windows-Phone-User (und nur dafür) bis zum 31. Juli 2013 verlängern. Microsoft plant bereits den Support für CalDAV und CardDAV und zur Not gibt es ja auch noch entsprechende Apps.

Update

Microsoft verkündet die Sachlage auch offiziell, Abschaltung erst am 31. Juli 2013 und CalDAV sowie CardDAV kommt.


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.