Honor 6X ProKit-Edition vorgestellt

Smartphones

Huawei hat heute eine neue Version des Honor 6X vorgestellt und diese wird mit einem Selfie-Stick und mehr (Arbeits-)Speicher ausgeliefert.

Das Honor 6X wurde bereits im Oktober 2016 offiziell vorgestellt, jedoch erst seit Januar bei uns in Deutschland verkauft. Wir haben auch ein Unboxing mit einem ersten Eindruck online. Am 10. März wird Huawei noch mal nachlegen und die so genannte ProKit-Edition des Honor 6X in Deutschland ins Rennen schicken.

Diese ist mit 319 Euro etwas teurer, als das normale Honor 6X, das bekommt man aktuell für knapp 250 Euro auf Amazon, bietet aber auch mehr. Im Zusatzpack enthalten sind Gimmicks wie Kopfhörer, ein Selfie-Stick und ein USB-C-Adapter. Außerdem gibt es 64 statt 32 GB Speicher und 4 statt 3 GB Arbeitsspeicher.

Der Speicher ist sowieso erweiterbar, das dürfte also nicht viele Nutzer zur ProKit-Edition locken, doch 4 statt 3 GB Arbeitsspeicher klingen gut. Vor allem in dieser Preisklasse sind 4 GB eine Seltenheit. Wenn der Preis in den kommenden Wochen sinkt, dann dürfte die ProKit-Edition das bessere Honor 6X werden.

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.