Honor Magic 2 ist offiziell

Honor Magic 2 Header

Honor hatte heute zum großen Event nach China eingeladen und dort wie erwartet das Magic 2 vorgestellt. Wir haben die Details zusammengefasst.

Vor knapp zwei Jahren präsentierte die Huawei-Untermarke Honor das Magic, doch bei diesem Modell blieb es am Ende bei einem Konzept-Smartphone. Nun folgt das Magic 2 und auch das geht wieder stark in Richtung Konzept. Doch im Gegensatz zum letzten Modell ist es nun für den Massenmarkt gedacht.

Erstmals gezeigt wurde es übrigens im Rahmen der IFA 2018.

Honor Magic 2 kommt mit Kirin 980

Beim Magic 2 gibt es den neuen Kirin 980, wahlweise 6 oder 8 GB RAM, ebenso wie 128 oder 256 GB Speicher (aufgeteilt auf drei Versionen), es gibt eine Triple-Kamera hinten (24 MP Monochrom, 16 MP Farbe, 16 MP Weitwinkel) und der 3400 mAh große Akku kann in 30 Minuten auf 80 Prozent aufgeladen werden.

Es gibt hier ebenfalls ein 40W-Netzteil.

Honor Magic 2 Front Back

Das Amoled-Display ist 6,39 Zoll groß und löst mit FHD+ auf und hinter dem Slider auf der Frontseite befindet sich auch ein 3D-Sensor zum Entsperren mit dem Gesicht. Ausgeliefert wird das Magic 2 mit Android 9 Pie und der Magic UI 2 in China, es kann ab heute vorbestellt werden und ist ab dem 6. November frei erhältlich. Los geht es bei (umgerechnet) 480 Euro (max: 607 Euro).

Das Honor Magic 2 gibt es in drei Farben.

Honor Magic 2 mit viel Huawei-Technik

Da steckt sehr viel Technik von Huawei im Honor Magic 2, vor allem von den neuen Mate-20-Modellen. Neben dem Kirin und 3D-Scanner gibt es auch Dinge wie das bessere GPS und ein Fingerabdrucksensor unter dem Display. Über Qi habe ich bisher nichts gelesen, das könnte hier also fehlen.

Honor Magic 2 Blau Seite

Der 3D-Sensor befindet sich hinter dem Slider, wodurch die Notch wegfällt, aber man eben gezwungen ist den Slider zu nutzen. Mal schauen wie langlebig dieser bei Honor ist, immerhin ist es kein automatischer Slider, sondern man muss ihn selbst betätigen. Stichwort Kinn: Ist unten weiterhin vorhanden.

Wir warten jetzt mal ab, wie es mit einem Preis und Datum für Deutschland aussieht. Momentan wissen wir noch nichts, es könnte auch noch dauern. Doch ein Startpreis von umgerechnet 480 Euro ist für China recht hoch, der Preis in Deutschland könnte (sofern es kommt) durchaus bei 600 Euro liegen.

Auch das ist nicht überteuert, aber nach Huawei scheint sich nun auch Honor so langsam aber sicher mit den Spitzenmodellen von den günstigen Preisen zu verabschieden. Irgendwann will man auch mal etwas verdienen.

Honor Magic 2 Farben

Interessantes Smartphone, neben dem Mate 20 Pro für mich das spannendste Produkt des Unternehmens in diesem Jahr. Es würde mich aber nicht wundern, wenn nach dem Magic 2 noch eine Honor-Version ohne Slider kommt, welche eine ähnliche Ausstattung bietet und etwas weniger kostet.

Ich denke da zum Beispiel an ein mögliches Honor 11.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.