HTC: Umsatz bricht im Oktober ein

Das dritte Quartal von HTC machte schon deutlich, dass das Unternehmen Probleme auf dem Smartphone-Markt hat und hier momentan nur schwer mit der Konkurrenz mithalten kann. Laut einem Bericht von Tech Radar brach der Gewinn von HTC im Oktober allerdings noch weiter ein, sogar ganze 60 Prozent im Vergleich zum letzten Jahr. Und das, obwohl der Smartphone-Markt boomt. Doch woran liegt es, HTC produziert doch eigentlich solide Smartphones? Vielleicht warten die Kunden lieber auf das neue One X+, welches seit heute im deutschen Handel erhältlich ist, oder auch das neue Lineup mit Windows Phone 8. Tatsache ist aber, dass Android und gute Hardware kein Erfolgsgarant ist und daher ist es auch nicht verwunderlich, dass sich HTC im Weihnachtsgeschäft mit Microsoft zusammengetan hat.

via techradar quelle htc

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.