Huawei möchte auf der IFA eigenen Assistent präsentieren

Huawei scheint auf der IFA 2017 in Berlin einen eigenen Assistenten zeigen zu wollen. Es gibt allerdings noch keinen Namen und auch noch keine Details.

Die mobile Smartphone-Welt wird wohl schon bald um einen weiteren digitalen Assistenten reicher sein. Auch Huawei möchte in diesen Markt einsteigen und auf der IFA 2017 in Berlin einen Dienst zeigen, der „mehr als nur ein Sprachassistent“ sein soll. Es ist aber noch vollkommen unklar, was der Dienst kann.

Huawei hat auch noch keinen Namen genannt. Bisher haben wir nur ein Bild von einer PR-Mitarbeiterin von Huawei. Den entsprechenden Tweet habe ich euch hier mal eingebunden. Diese Meldung kommt übrigens nicht überraschend, denn zu Beginn des Jahres gab es bei Bloomberg eine Meldung dazu. Aktuell arbeitet Huawei mit Amazon zusammen, mal schauen, ob diese Partnerschaft bestehen bleibt.

Ich vermute, dass das Huawei Mate 10 das erste Modell mit dem Dienst sein wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.