Huawei Mate 9: Alexa landet ab sofort auf US-Geräten

Huawei und Amazon haben heute damit begonnen Alexa offiziell für alle Mate 9-Modelle zu verteilen. Es werden jedoch erst mal nur US-Geräte versorgt.

In den nächsten Wochen (Monaten?) wird man Alexa dann aber auch auf den internationalen Modellen des Huawei Mate 9 finden. Ob wir den Dienst auch in Deutschland sehen werden, ist bis jetzt noch nicht offiziell bestätigt worden, doch davon gehe ich im Moment stark aus. Es würde mich wundern wenn nicht.

Angekündigt wurde Alexa für das Huawei Mate 9 im Januar und erst vor ein paar Tagen wurde der Dienst in einer Beta-Firmware entdeckt. Das Problem mit Alexa auf dem Huawei Mate 9 ist aber, dass man den Dienst nicht einfach schnell aktivieren kann. Man benötigt eine Alexa-App aus dem Play Store. Diese muss man erst öffnen und dann auf das Mikrofon klicken. Dann hört euch Alexa zu und reagiert.

Erst das Handy entsperren, eine App starten und dann auch noch auf einen Button drücken? Das ist in meinen Augen zu umständlich für diese Art von Dienst. Vor allem da man den Google Assistant bequemer starten kann. So ist aktuell aber der Stand der Dinge. Huawei und Amazon werden Alexa mit der Zeit verbessern und wer weiß, vielleicht wird man auch für dieses „Problem“ eine Lösung finden.

Mal schauen, wann Alexa auf den deutschen Modellen des Mate 9 landen wird. Wir werden das beobachten und halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Quelle Engadget

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.