Huawei P20: Die „Renaissance der Fotografie“

Huawei P20 Teaser

Es liegt eine sehr spannende Woche vor uns, die genau genommen schon am kommenden Sonntag (Tag 0 des MWC 2018) von Samsung eingeleitet wird.

Der weltweit größte Smartphone-Hersteller hat nämlich zu einem Unpacked-Event nach Barcelona eingeladen und möchte dort das Galaxy S9 vorstellen. Es soll das Flaggschiff für das Frühjahr 2018 werden und wird in vielen Bereichen ein kleines Upgrade – im Vergleich zum Galaxy S8. Außer in einem Bereich: Der Kamera.

Die Kamera wird das zentrale Element beim kommenden S9 sein und ich bin sehr gespannt auf die Ergebnisse im Alltag. Wie gesagt: Das Pixel 2 gilt es zu schlagen.

Doch nicht nur Samsung möchte im Frühjahr antreten und mit einer guten Kamera überzeugen, auch Huawei hat einen Paukenschlag geplant: Das P20 wird direkt drei Kameras besitzen. Damit wird es das erste Smartphone mit drei Kameras sein.

Huawei P20: Drei Kameras so gut wie sicher

Die drei Kameras sind mittlerweile eigentlich so gut wie bestätigt, denn alle Leaks deuten derzeit auf diese Ausstattung hin. Bei SlashLeaks wurde heute ein neues Bild veröffentlicht, welches das Kamera-Setup beim Huawei P20 zeigen soll:

Huawei P20 Kamera

Echt oder Fake? Bei SlashLeaks schwer zu sagen, abwegig ist es aber nicht. Huawei selbst versucht momentan den Fokus auf das P20 zu legen, möchte aber noch nicht zu viel verraten. Interessant ist, dass Samsung und Huawei den gleichen Fokus bei ihrem Spitzenmodell gewählt haben, daher macht Huawei momentan viel, um die Aufmerksamkeit von Samsung abzulenken. Es werden zum Beispiel immer wieder Teaser verschickt und auch „Studien“ gehen als Pressemitteilung raus.

Das Ziel: Potentielle Käufer eines Samsung Galaxy S9 davon abhalten und ihnen schon jetzt eine bessere Kamera versprechen. In einem aktuellen Tweet von Huawei Deutschland (der Link führt zu dieser Seite) spricht man sogar von der „Renaissance der Fotografie“. Ein Wort sticht auf der Teaser-Seite hervor: WAIT.

Klar, das rote A und I stehen vor die künstliche Intelligenz, aber interessant ist, dass man die Nutzer zum Warten bittet. Die Gefahr ist groß, denn Samsung wird das S9 vermutlich kurz nach der Ankündigung ins Rennen schicken. Und das bedeutet, dass es knapp 2-3 Wochen vor der Ankündigung des Huawei P20 erhältlich sein wird. Ein kritischer Zeitraum für Huawei, die auf der einen Seite die Spannung erhalten, auf der anderen Seite aber auch die Nutzer informieren wollen.

Es wird ein spannender Wettkampf im Frühjahr, denn während Hersteller wie LG und HTC keine Chance gegen die Marketing-Offensive von Samsung haben, steht man bei Huawei vor einem Konkurrenten, der in der gleichen Liga spielt. Und nicht nur das, der es sich zum Ziel gesetzt hat Samsung vom Thron zu stoßen.

Samsung und Huawei: Spannender Wettkampf

Man hat den Wettkampf der beiden schon in den letzten Jahren gesehen, doch ich glaube in diesem Jahr werden wir eine neue Ebene erleben. Und wenn man am Ziel die Nummer 1 zu werden festhält, dann soll es in etwa 2020 soweit sein. Das ist ein sportliches Ziel, doch Huawei würde ich zutrauen, dass sie das schaffen können.

Daher wird der Wettkampf zwischen dem Samsung Galaxy S9 und Huawei P20 mit Sicherheit auch sehr spannend, nicht nur beim Marketing, sondern am Ende auch bei der Hardware. Konkurrenz belebt das Geschäft und ich bin gespannt, was die beiden im Frühjahr abliefern werden. Die anderen Hersteller werden es jedenfalls sehr schwer haben, denn abgesehen von Apple und Google hat kaum jemand so viel Kapital für Werbung übrig. Und die beiden sind erst wieder im Herbst dran.

Das Huawei P20 wird am 27. März auf einem eigenen Event in Paris vorgestellt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.