Flaggschiff-Jahr 2019: Huawei P30 Pro vs. OnePlus 7 Pro

Oneplus 7 Pro Huawei P30 Pro Header

Das Flaggschiff-Jahr 2019 geht in die mittlerweile fünfte Runde und heute tritt das Huawei P30 Pro gegen das brandneue OnePlus 7 Pro an.

Nach dem Einsteig in das Flaggschiff-Jahr 2019 und dem ersten richtigen Gegner, folgte der dritte Vergleich, in dem es mit dem Huawei P30 Pro einen neuen Sieger gab. Nach einem kurzen Spezial folgte das Mi 9, welches sich geschlagen geben musste und nun steht das OnePlus 7 Pro an.

Bevor es losgeht, wie immer der Hinweis: Unsere Testberichte sind subjektiv und wir machen da kein Geheimnis draus. Ich bin sogar der Meinung, dass alle Tests in gewisser Hinsicht subjektiv sind. Doch diese Flaggschiff-Reihe ist besonders subjektiv, das hier ist definitiv kein objektiver Vergleich.

Huawei P30 Pro vs. OnePlus 7 Pro: Test als Video

Abonnieren-Button YouTube

Huawei P30 Pro vs. OnePlus 7 Pro: Design

Gebogenes Glas vorne und hinten, ein Rahmen aus Aluminium, ein großes Gerät und teilweise auffällige Farben, hier sind sich beide sehr ähnlich. Mir persönlich gefällt in diesem direkten Vergleich das Nebula Blue von OnePlus etwas besser, aber nicht so sehr, als dass ich ihm direkt den Punkt geben würde.

Das P30 Pro ist dafür minimal kompakter, aber so allgemein betrachtet finde ich beide super (wenn auch etwas zu groß) und daher gibt es ein Unentschieden.

  • Huawei P30 Pro vs. OnePlus 7 Pro = 1:1

Huawei P30 Pro vs. OnePlus 7 Pro: Display

Wir sind auf einem Niveau angekommen, wo kleine Details in einer Kategorie den entscheidenden Punkt ausmachen können. Beide Displays sind gut, das sei vorab gesagt. Und bei beiden könnte ich auf die Krümmung links und rechts gut und gerne verzichten, denn bei mir führt sowas zu Fehleingaben.

Doch das Display des OnePlus 7 Pro ist am Ende doch besser, denn vor allem QHD+ (wäre für mich nicht entscheidend) und die 90 Hz reichen mir aus, um diesem Modell in dieser Kategorie ganz klar einen Punkt zu geben.

  • Huawei P30 Pro vs. OnePlus 7 Pro = 1:2

Oneplus 7 Pro Huawei P30 Pro Test2

Huawei P30 Pro vs. OnePlus 7 Pro: Software

Eindeutiger könnte der Punkt wohl kaum an OnePlus gehen, denn mir gefällt die Software nicht nur besser (sehr subjektiv), sondern die Performance ist auch noch eine ganze Ecke besser und die lasse ich bei diesem Punkt mit einfließen.

Natürlich spielen hier noch andere Komponenten eine Rolle und beide liefern eine gute Update-Politik (OnePlus etwas besser), doch entscheidend ist am Ende auch die minimalistischere Aufmachung von OnePlus. EMUI ist okay, aber ich bin immer noch kein großer Freund der Huawei-Oberfläche.

  • Huawei P30 Pro vs. OnePlus 7 Pro = 1:3

Huawei P30 Pro vs. OnePlus 7 Pro: Kamera

Die Kamera ist bei OnePlus keine Schwachstelle mehr, aber sie kann meiner Meinung nach nicht mit der im P30 Pro mithalten. Dazu kommt der extrem starke Zoom und deutlich bessere Nachtmodus von Huawei. Die Kombo (Normal, Tele und Triple) ist bei beiden gut, Huawei sieht aber in allen Bereichen bei der Qualität aus. Das betrifft übrigens auch die Weitwinkel-Kamera.

Außerdem gibt es „on top“ noch eine ToF-Kamera, die bei Huawei für bessere Porträtfotos sorgt. Dieser Punkt geht sehr eindeutig an das P30 Pro.

  • Huawei P30 Pro vs. OnePlus 7 Pro = 2:3

Oneplus 7 Pro Huawei P30 Pro Test3

Huawei P30 Pro vs. OnePlus 7 Pro: Akku

Ich komme mit beiden Modellen sehr gut aus. Das P30 Pro ist vielleicht noch ein bisschen aggressiver beim Beenden von Apps und der Optimierung, aber beide Modelle haben mich überzeugt. Ob nun Warp Charge mit 30 Watt oder Huawei SuperCharge mit 40 Watt ist mir übrigens vollkommen egal.

Für mich gehören die beiden Flaggschiffe mit zu den besten Modellen, wenn es um das Thema Akkulaufzeit geht, daher bekommen beide einen Punkt.

  • Huawei P30 Pro vs. OnePlus 7 Pro = 3:4

Huawei P30 Pro vs. OnePlus 7 Pro: Sonstiges

Die Stereo-Lautsprecher im OnePlus gleichen als Pluspunkt für mich nicht die Speichererweiterung, die IP-Zertifizierung und vor allem nicht Qi aus. Qi ist für mich kein nettes Extra mehr, es ist in einer Preisklasse von 700+ Euro Pflicht.

Man könnte nun den Preis mit einfließen lassen, doch da nehmen sich beide gar nicht so viel. OnePlus startet bei etwas mehr als 700 Euro und Huawei bei knapp unter 800 Euro. Für mich sind weniger als 100 Euro bei einem Flaggschiff, bei dem man die beste Ausstattung haben möchte, kein großes Kriterium.

  • Huawei P30 Pro vs. OnePlus 7 Pro = 4:4

Oneplus 7 Pro Huawei P30 Pro Test4

Huawei P30 Pro vs. OnePlus 7 Pro: Fazit

Ein Gleichstand, damit habe ich nach den ersten Leaks vom OnePlus 7 Pro schon gerechnet. Vermutlich hätte mir Qi ausgereicht, um beiden bei Sonstiges einen Punkt zu geben und dann wäre es vielleicht auch der Gewinner geworden.

Die Entscheidung fällt mir nicht leicht, denn beide sind in den Bereichen, auf die sie sich konzentriert haben (bspw. Kamera bei Huawei oder Performance bei OnePlus) kaum zu schlagen. Allerdings ist das P30 Pro bei der Kamera nicht nur etwas, sondern deutlich besser und es besitzt auch noch Qi.

Oneplus 7 Pro Huawei P30 Pro Test1

Das Display ist sehr gut und die Performance reicht aus, so viel besser sind die Features bei OnePlus auch nicht. Daher wäre das P30 Pro mein persönlicher Gewinner bei diesem Vergleich. Der Preis spielt für mich keine Rolle, denn der gleicht sich gerade an und das OnePlus wird wohl preisstabil bleiben.

Huawei würde als klarer Gewinner vom Platz gehen, wenn das Display und die Software besser wären und OnePlus, wenn die Kamera besser wäre und man Qi verbaut hätte. Wir haben mittlerweile sehr runde Gesamtpakete für viel Geld, aber alle Modelle haben immer noch gewisse Schwächen.

Oneplus 7 Pro Huawei P30 Pro Test6

Dieser Vergleich hat aber gezeigt, dass OnePlus nun oben mitspielt und ich hoffe, man behält die Stärken bei und merzt die Schwächen aus. Dann könnte das im Winter beim OnePlus 7T Pro und Huawei Mate 30 Pro spannend werden.

Wir neigend uns so langsam auch dem Ende der Flaggschiff-Reihe im Frühjahr, es steht noch das Sony Xperia 1 an und vielleicht kommt ja auch das LG G8 zu uns nach Deutschland. Wobei ich LG zutraue, dass wir es erst sehr spät bekommen. Das Huawei P30 Pro hat aber gute Chancen als Gewinner im Frühjahr vom Platz zu gehen, bevor dann im Herbst das Pixel 4 und Co kommen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.