iMessage vermutlich bald mit Siri

Apple könnte in einem der kommenden iOS-Updates den Sprachdienst Siri in iMessage integrieren. Darauf deutet zumindest ein aktuelles Patent hin.

Digitale Assistenten und Messenger sind extrem beliebt. Apple hat in den letzten Jahren Siri immer weiter ausgebaut und mit iOS 10 auch iMessage deutlich mehr Funktionen spendiert. Mit einem kommenden Update könnte man nun auch Siri integrieren. Das passende Patent wurde von Apple Insider entdeckt.

Siri könnte mehrere Aufgaben übernehmen. Zum Beispiel eine Reservierung für ein vereinbartes Essen im Kalender eintragen. Oder direkt das passende Restaurant für den Abend buchen. Oder direkt auch noch die Bezahlung übernehmen. Ihr seht, die Grenzen sind offen und die Möglichkeiten unbegrenzt.

Der Schritt würde außerdem nicht überraschend kommen. Immerhin hat Google bereits einen Messenger mit digitalem Assistenten: Allo. Und es würde mich nicht wundern, wenn auch Facebook an einer solchen Lösung für WhatsApp arbeitet. Im Messenger testet man einen solchen Assistenten schon eine ganze Weile.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.