iOS-Verteilung: iOS 11 knackt zum Start die 50 Prozent

Ios 11 Header

Es ist schon eine ganze Weile her, dass Apple offizielle Zahlen zur Verteilung von iOS genannt hat. Heute gab es endlich mal wieder ein Update.

Apple hat sich mit Zahlen zur iOS-Verteilung in den letzten Wochen etwas zurück gehalten, man wollte vermutlich erst einen Meilenstein abwarten. Diesen hat man nun erreicht: Über 50 Prozent. Um genau zu sein ist iOS 11 laut Apple bereits auf 52 Prozent aller iOS-Geräte installiert. iOS 10 kommt auf 38 Prozent und 10 Prozent der iOS-Nutzer laufen mit einer älteren Version herum.

Die Nutzer installieren iOS 11 nicht so schnell wie iOS 10, wobei man dazu sagen muss, dass es auch immer mehr iOS-Geräte gibt und das nicht unbedingt etwas zu bedeuten hat. iOS 11 könnte im November auch an Fahrt aufnehmen, denn mit iOS 11.1 steht ein größeres Update mit neuen Emoji bereit und die Menschen lieben Emoji. iOS 11.2 steht übrigens auch schon vor der Tür.

Ich weiß, der Vergleich hinkt, aber bei solchen Beiträgen werfe ich immer gerne einen Blick auf Android: Oreo startete mit 0,2 Prozent. Selbst mit Nougat kommt man hier nicht auf 50 Prozent. Man müsste schon Marshmallow dazu nehmen, um auf genau 50 Prozent zu kommen. Natürlich gibt es deutlich mehr Android-Geräte.

Ios Verteilung November

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.