iOS-Entwickler sollen Chrome in ihre Apps integrieren

integrate-chrome-with-your-ios-app

Google hat iOS-Entwicklern aktuell eine Dokumentation an die Hand gegeben, über die sie schnell und einfach Google Chrome in ihre Apps integrieren können. Dies ist nicht als interner Browser in Apps gedacht, sondern es geht vielmehr darum, dass Nutzer, wenn Chrome auf ihrem iOS-Gerät installiert ist, diesen als Standard-Browser für Links nutzen können. Bei einigen Apps ist das heute schon möglich, besonders praktisch ist daran, dass, bei entsprechender Integration, Chrome eine extra Schaltfläche verpasst bekommt, über die der Nutzer jederzeit in die App zurückkehren kann, aus der er gerade kam. Google versucht so Apples Einschränkungen unter iOS zu umgehen. Entwickler finden hier alle Infos zu diesem Thema.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Telekom MagentaEins Beta: Unbegrenzt Mobilfunk & DSL für 20 Euro im Monat in Telekom

Realme X2 Pro ab sofort in Europa erhältlich in Smartphones

Tesla: Gigafactory 4 kommt nach Deutschland in Mobilität

Facebook Pay offiziell vorgestellt in Fintech

Apple TV: App für den Amazon Fire TV Cube in Unterhaltung

ROG Phone II: ASUS lädt zur Android 10 Beta in Firmware & OS

Spotify Free startet auf Sonos- und IKEA-Speakern in Dienste

Apple iOS 14: Konzept beseitigt Kritikpunkte in Konzept

1&1 startet AML Notrufsystem in News

Sony Xperia 2020: Comeback vom Arc-Design? in Smartphones