iPad Air 3 soll im März kommen

Apple hat einige neue Produkte für das Frühjahr 2016 geplant, unter anderem auch einen Nachfolger für das iPad Air 2, welches 2015 ignoriert wurde.

Das iPad Air 2 wurde im Oktober 2014 vorgestellt, bekam dann ein Jahr später aber keinen Nachfolger. Apple präsentierte im Herbst 2015 lediglich ein neues iPad mini und das iPad Pro. Man war anscheinend der Meinung, dass diese beiden Tablet in Kombination mit dem iPad Air 2 für das Weihnachtsgeschäft ausreichen.

Doch die iPad-Verkäufe sind im letzten Quartal zurück gegangen und ein Grund ist mit Sicherheit auch ein fehlender Nachfolger für das iPad Air. Zumindest bei mir war das ein Grund, kein neues iPad zu kaufen und ich glaube viele haben sich ebenfalls gedacht, dass sie da lieber noch ein bisschen auf ein neues Modell warten.

Dieses soll jetzt laut 9TO5Mac im März vorgestellt werden und iPad Air 3 heißen. Es gibt allerdings keine neuen Details und es bleibt weiterhin bei einer Zeichnung, die auf vier Lautsprecher hindeutet. Apple testet allerdings auch Prototypen, die mit dem Apple Pencil, den man vom iPad Pro kennt, kompatibel sind.

Aktuell stehen ein neues iPad, ein kleines iPhone und neue Modelle für die Apple Watch auf der Agenda für das März-Event. Sofern es stattfindet. Es kann allerdings sein, dass Apple auch einen Nachfolger für das aktuelle Macbook dabei hat. Eine Neuauflage des Macbook Air steht ebenfalls an, kommt aber wohl erst später.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.