iPhone 8: Gussform sorgt für einen besseren Eindruck der Größe

iPhone 8 Design-Mockup von Engadget

Apple wird im September höchstwahrscheinlich ein komplett neues iPhone vorstellen und das wird eine andere Größe, als die aktuellen Modelle haben.

Aktuell machen Bilder von einer Gussform aus Asien die Runde im Netz, die von den Hüllenherstellern gerne für iPhone-Mockups genutzt wird. Wir sehen hier also keine Gussform für das eigentliche iPhone, trotzdem reicht es für einen guten Eindruck.

Das interessante an den Bildern ist nämlich nicht unbedingt die Form des iPhones selbst, sondern der Vergleich mit dem iPhone 7(S). Das folgende Bild zeigt alle drei Modelle im Vergleich und gibt uns somit einen besseren Eindruck von der Größe.

Das kommende iPhone (8) dürfte also nur minimal größer, als ein iPhone 7 sein, kommt aber mit einem größeren Display, als das iPhone 7 Plus daher. Es ist von 5,8 Zoll die Rede. Das iPhone 7 besitzt 4,7 Zoll und das iPhone 7 Plus besitzt 5,5 Zoll.

Ich persönlich finde es, sofern an den ganzen Leaks etwas dran ist, interessant, dass wir mehr Display im kompakten und nicht im großen Plus-Modell bekommen. Ich vermute, dass das kommende iPhone mit dem LG G6 vergleichbar ist. Das besitzt jedoch 5,7 Zoll statt 5,8 Zoll und ein 2:1-Seitenverhältnis. In den kommenden Tagen wird es sicher weitere Leaks geben, dann vielleicht auch mit Vergleichsbildern.

Apple iPhone 8: Neue Render-Bilder16. Mai 2017

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.