Kickstarter: Crowdfunding-Plattform startet in Deutschland

Kickstarter Logo

Die weltweit bekannte Crowdfunding-Plattform Kickstarter hat heute die baldige Verfügbarkeit einer deutschen Version bekannt gegeben. Schon in wenigen Tagen soll es hier bei uns ganz offiziell losgehen.

Der Name Kickstarter dürfte vielen von euch ein Begriff sein und ich bin mir sicher, dass der ein oder andere dort auch schon aktiv war. Es handelt sich bei Kickstarter um eine Crowdfunding-Plattform. Das heißt, es werden Projekte vorgestellt, die man finanziell unterstützen kann. Dort gibt es immer ein Ziel. Wird dieses, dank der Community, erreicht, kommt das Projekt zustande.

Das wohl populärste Beispiel bei uns im Blog wäre wohl Pebble, die mit ihrem aktuellen Projekt erst neulich einen neuen Rekord aufgestellt haben. Ab dem 12. Mai wird es dann also auch in Deutschland bei Kickstarter losgehen, mehr Informationen dazu gibt es auf der offiziellen Webseite. Man kann aus den 15 Kategorien von Kickstarter wählen und natürlich Euro statt Dollar sammeln.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.