Pokémon GO: Am 12. Dezember kommen 3 Legendäre Pokémon (Update)

Pokemon GO Logo

Niantic hat bereits offiziell bekannt gegeben, dass es am Montag neue Pokémon geben wird. Es werden jedoch keine 100 neuen Pokémon sein.

Seit ein paar Tagen kursiert im Internet das Gerücht, dass Niantic an 100 neuen Pokémon (zweite Generation) für Pokémon GO arbeitet. Es stand im Raum, dass wir diese noch vor Weihnachten sehen werden, da die Entwickler vor ein paar Tagen bestätigt haben, dass es am 12. Dezember neue Pokémon geben wird.

Niantic hat nun offiziell den Rollout einiger Pokémon der zweiten Generation verkündet. Alle Details dazu findet ihr hier.

Da hat man sich beim Blog „Appgefahren“ einen Screenshot geklaut und diesen mit einem Wasserzeichen versehen und komplett ohne Quellenangabe veröffentlicht. Ich habe das leider geglaubt und nicht bei Reddit geschaut, wo der Screenshot lange vor dem Beitrag zu finden war.

Der Screenshot ist höchstwahrscheinlich ein Fake, es spricht zumindest viel dafür. Es gibt aktuell keine Anzeichen dafür, dass der Blogeintrag so online war. Auch wenn Appgefahren das so verkaufen wollte. Ich werde daraus lernen und diese Seite in Zukunft von meinen Quellen streichen.

Am Montag werden wir aber sehr wahrscheinlich nicht die 100 neuen Pokémon sehen, sondern nur drei neue Pokémon. Das geht aus dem Blogeintrag hervor, den man bei Appgefahren bereits sehen konnte. Ich habe euch den entsprechenden Screenshot zum (englischen) Blogeintrag am Ende eingefügt.

Pokémon GO: Pläne für Weihnachten 2016

Niantic hat jedoch andere Pläne für das Weihnachtsevent. Man wird drei neue Pokémon veröffentlichen und zwar drei Legendäre Pokémon: Arktos, Lavados und Zaptos. Man wird diese neuen Pokémon aber nur fangen können, wenn man mit mehreren Trainern unterwegs ist. Alleine hat man leider keine Chance.

Bis zum 2. Januar 2017 wird es außerdem auch doppelte Erfahrungspunkte und Süßigkeiten geben, damit sich der Weihnachtsspaziergang besonders lohnt. Die Pokémon Lapras, Relaxo und Rossana werden euch in dieser Zeit öfter über den Weg laufen. So sehen also die Pläne für Weihnachten 2016 aus.

Pokémon GO: Kein PvP und Tausch

Wie das mit dem Fangen der legendären Pokémon dann genau aussehen wird und wie oft sie wo auftauchen werden, das werden wir erst in der kommenden Woche beobachten können. Es gibt aber leider immer noch keine Spur von PvP-Kämpfen und den Tausch scheint man 2016 auch nicht mehr einführen zu wollen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.