LG G6: Full Vision-Display und diverse Bilder von Hüllen

Kurz vor der Präsentation des LG G6 dreht die Gerüchteküche so richtig auf und liefert uns viele neue Leaks. Doch auch LG verrät schon neue Details.

So soll das LG G6 einen eigenen Display-Namen bekommen: Full Vision. Damit will man deutlich machen, dass das Display so ziemlich die komplette Frontseite des Gerätes einnehmen wird. Man kann davon ausgehen, dass das fast rahmenlose Design das Highlight der Veranstaltung auf dem Mobile World Congress sein wird.

LG hat das Display für das G6 übrigens schon vorgestellt. Das LC-Display ist 5,7 Zoll groß und löst mit 2880 x 1440 Pixel (564 PPI und 2:1-Seitenverhältnis) auf.

LG teasert das G6 offiziell an12. Januar 2017 JETZT LESEN →

Passend zu dieser Ankündigung von LG haben wir auch direkt noch mal neue Bilder vom Gerät. Im Gegensatz zu den Bildern vom Wochenende sehen wir das Gerät allerdings nur in diversen Hüllen. Die folgenden Bilder geben uns aber noch mal einen besseren Eindruck vom Flaggschiff selbst. Das Event für das G6 findet am 26. Februar im Rahmen des Mobile World Congress 2017 in Barcelona statt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Vodafone Pass: Ab Dezember im EU-Ausland nutzbar in Vodafone

Oppo biegt das Display an allen Seiten in Marktgeschehen

Blink XT2 Sicherheitskamera startet in Deutschland in Smart Home

Telekom: 4.500 neue LTE-Antennen in 3 Monaten in Telekom

Schweiz: Sunrise und Huawei mit 5G Speed-Rekord in Provider

Huawei Mate 30 (Pro): Themes, Wallpaper und Klingeltöne in Software

ING startet mit Apple Pay in Fintech

Freenet Mobile: Aktionstarif mit 6 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Xbox: Microsoft schickt Cloud-Dienst in die Public Beta in Gaming

Google Pixel 4 und mehr: Was wir heute alles sehen werden in Smartphones