LG G7 kommt wohl mit LC-Display

LG G6 Test-10
LG G6

Die Gerüchteküche zum LG G7 beginnt so langsam zu brodeln und aktuell heißt es, dass das Unternehmen hier wieder auf ein LC-Display setzen wird.

Beim LG V30 entschied sich LG erstmals für ein OLED-Display in einem Flaggschiff, bekam dafür aber (wie auch beim Pixel 2 XL) nicht besonders viel Lob. Beim G7 könnte man nun wieder zurück rudern und sich für ein LC-Display entscheiden.

Genau genommen wäre ein MLCD+ Display möglich, was ja auch Evan Blass mal behauptet hat. Auf dem MWC 2018 war der Prototyp jedoch mit OLED-Display ausgestellt. Doch das war wie gesagt auch nur ein erster Prototyp.

Einer der Gründe, warum sich LG für ein LC-Display entscheiden könnte, ist der Preis, denn so ein Display ist günstiger, als ein OLED-Display. Außerdem scheint ein OLED-Display für die Smartphone-Käufer nicht entscheidend zu sein.

LG soll das G7 im Mai vorstellen und wird es vermutlich sehr zeitnah auf den Markt bringen. Ich bin mal gespannt, ob LG Display nun weiterhin in OLED-Displays für Smartphones investieren wird, denn die Displays vom letzten Jahr kamen nicht so gut an, Samsung ist deutlich weiter bei der Entwicklung und nun benötigt man die Displays ja noch nicht mal mehr selbst. Und mit MicroLED wartet ja schon die nächste Technologie auf uns, die dann OLED-Displays ablösen könnte.

Quelle The Investor (via GSMArena)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.