LG G7 ThinQ: Pressebild zeigt alle Seiten

Lg G7 Thinq Leak Header

Es gibt ein neues Pressebild vom LG G7 ThinQ und das zeigt uns nun alle Seiten des kommenden Android-Flaggschiffs. Präsentiert wird es von Evan Blass.

Evan Blass alias evleaks hat mal wieder auf Twitter zugeschlagen und ein Pressebild vom LG G7 ThinQ veröffentlicht. Heute gibt es ein hochauflösendes Bild und es zeigt uns das neue Android-Flaggschiff von allen Seiten. Mehr benötigt es eigentlich auch nicht mehr, denn die Ausstattung ist soweit bekannt und die Optik nun auch.

Die dritte Taste auf der linken Seite ist übrigens für den Google Assistant und das Gerät wird offiziell am 2. Mai vorgestellt (mit Klick auf den Link könnt ihr euch auch die Farben des G7 anschauen). Wie man sieht hat sich auch LG für eine Notch auf der Frontseite entschieden, allerdings gibt es auch etwas Rahmen unten.

Optisch auf jeden Fall ein Smartphone, wie man es Anfang 2018 präsentieren kann und ich glaube auch, dass LG ein super Gerät gebaut hat. Doch das ist eigentlich nie das große Problem von LG, spannend wird nun die Frage nach dem Preis und der Verfügbarkeit. Knapp 800 Euro und direkt nach Ankündigung verfügbar wären gut, ich hoffe das geht nun nicht in Richtung 900-1000 Euro und Marktstart im Juni/Juli.

PS: Der Kopfhöreranschluss ist nicht nur weiter vorhanden, er wandert endlich auch auf die untere Seite. Meiner Meinung nach die beste Position, auch wenn ich diesen Anschluss nicht mehr nutze. Beim V30 war er auf der oberen Seite und ich hätte nun sogar damit gerechnet, dass sich LG komplett davon verabschiedet.

Lg G7 Thinq

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Wie geht das?). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.